Osram

Ohne Licht nichts los

23. Januar 2014, 13:07 Uhr | Andrea John
Bild Modernes Büro
© Osram

Intelligente Interaktion: Halbleiterbasierte Produkte und Lösungen von Osram Opto Semiconductors unterstützen eine neue Generation von mobilen Endgeräten.

Hier gibt es sichtbare und unsichtbare Helfer. Dank ihnen können wir mobil und flexibel arbeiten. Grund genug unter die Lupe zu nehmen, wo sie überall zu finden sind.

Klappernde Schreibmaschinen, hohe Papierstapel und ein Telefon mit Wählscheibe – dieses Bild vom Büroalltag ist längst überholt. Das moderne Büro beherrschen neueste technische Gadgets, die das Arbeiten mobiler und flexibler machen: Smartphones, Tablets, Laptops und Beamer – in all diesen Geräten verstecken sich hocheffiziente Lichtquellen. Neben einer hohen Leistungsfähigkeit müssen sie zudem den Ansprüchen an das Design moderner Endgeräte gerecht werden und daher möglichst klein sein. Osram Opto Semiconductors unterstützt die neue Generation von mobilen Endgeräten mit halbleiterbasierten Produkten und Lösungen.

Interaktion zwischen Gerät und Nutzer

Der Arbeitstag vieler Menschen beginnt schon bei der Fahrt ins Büro. In der Bahn oder dem Bus werden die ersten E-Mails auf dem Smartphone gecheckt. Hier sorgen Leuchtdioden dafür, dass die Nachrichten gut lesbar sind. Brillante Farben und eine hohe Helligkeit sind ihr Fachgebiet, während für die richtige Helligkeit des Displays je nach Umgebungslicht ein Sensor zuständig ist. Und nicht nur das: Dank der eingearbeiteten Infrarot-LED erkennt der ungefähr 2 mm winzige Sensor, wenn das Handy bei einem Anruf an das Ohr gehalten wird und deaktiviert automatisch die Touch-Funktion auf dem Display. So lässt es sich in Ruhe telefonieren, ohne aus Versehen zusätzliche Funktionen aufzurufen. Da der Sensor nur 1,35 Millimeter dünn ist, passt er problemlos selbst in sehr flache Endgeräte wie ein Smartphone. Möchte man noch schnell einen Schnappschuss von den Bürokollegen machen, kommt bei der Blitzanwendung eine Hochleistungs-LED zum Einsatz. Dank ihr ist das Bild gleichmäßig beleuchtet und rückt jeden in das bestmögliche Licht.

Verlässliche Helfer im Büroalltag

Im Büro angekommen, steht schon das erste Meeting an. Der kleine Beamer im Konferenzraum verbirgt je eine leistungsfähige rote, grüne und blaue LED, aus denen sich alle anderen Farben mischen lassen. Eine hohe Anforderung an die Lichtleistung der gerade mal 2 cm kleinen Komponenten.

Zukünftig wird ein blauer Multi Mode Laser von Osram Opto Semiconductors für einwandfreie Kontraste und satte Farben verantwortlich sein. Trotz kleiner Größe überzeugt er mit großer Leuchtleistung und einer Lebensdauer von bis zu 20.000 Stunden. Das bedeutet bei einer durchschnittlichen Arbeitswoche mit acht Stunden Betrieb an fünf Tagen kommt der Laser bis zu acht Jahre ohne Wartung aus. Da gerade LED bei dieser Lebensdauer mehr als mithalten können, bleiben unangenehme Ausfälle während der Präsentation bei beiden Lichttechnologien aus.

Arbeitet man mit dem Tablet, sorgen hocheffiziente Infrarot-LED und Sensoren dafür, dass unsere Befehle auf dem Touchdisplay erkannt werden. Mit einer Profildicke zwischen 1,1 und 1,2 Millimetern sind sie so klein, dass sie in jedem schlanken Tablet Platz finden.

Zukunftsweisender Einsatz

Alle Komponenten für sichtbares und unsichtbares Licht von Osram Opto Semiconductors überzeugen durch ihre kleine Größe aber große Effizienz. So sind sie in vielen Endgeräten zu finden, die Design und Anspruch miteinander verbinden. Ein modernes Design ist ebenso wichtig wie scharfe Kontraste und geringer Stromverbrauch, vor allem im Standby-Modus, damit die Akkulaufzeit optimal genutzt wird. Um auch zukünftig immer die besten Lösungen zu bieten, setzt das Unternehmen seit mehr als 40 Jahren auf hochkarätige Technologie-Partnerschaften und arbeitet sowohl mit Hochschulen als auch mit Partnern aus der Wirtschaft zusammen. Die Halbleitertechnologie schreitet unaufhaltsam voran. Zugleich ändern sich stetig unsere Anforderungen an den Arbeitsalltag. Welche neuen Gadgets und elektronischen Helfer das moderne Büro 2020 beherrschen und ob Laptops bald ebenso der Vergangenheit angehören wie heute die Schreibmaschine, wird die Zukunft zeigen.

Anbieterkompass Anbieter zum Thema

zum Anbieterkompass

Das könnte Sie auch interessieren

Verwandte Artikel

OSRAM GmbH MUC