Schwerpunkte

Ring

Video-Türklingel mit "Pre-Roll"-Technologie

04. Mai 2020, 12:21 Uhr   |  Lukas Steiglechner

Video-Türklingel mit
© Ring

Zwei neue Türklingeln mit Videofunktion erweitern das Produktportfolio von Ring. Sie sollen durch ihre "Pre-Roll"-Funktion die Sicherheit und den Komfort ihrer Nutzer erhöhen.

Die neuen Video-Türklingeln "Ring Video Doorbell 3" und "Ring Video Doorbell 3 Plus" sind die neuen Mitglieder des Produktangebots von Ring. Mit ihrer "Pre-Roll"-Funktion sollen die beiden bereits vier Sekunden vor einem auslösenden Ereignis Aufzeichnungen starten. Dadurch können Nutzer deutlicher sehen, welches Ereignis eine Benachrichtigung ausgelöst hat. Die "Ring Video Doorbell 3 Plus" ist dabei die erste batteriebetriebene Video-Türklingel von Ring mit so einer Funktion. Dazu meint Jamie Siminoff, Gründer und Chef-Entwickler bei Ring: "Obwohl unsere kabelgebundenen Geräte bereits mit einer ähnlichen Funktion wie Pre-Roll ausgestattet sind, wollten wir diese Funktion auch den Nutzern von batteriebetriebenen Video-Türklingeln zugänglich machen, sodass sie keinen wichtigen Moment im Eingangsbereich verpassen."

Ring, Video-Türklingel, Ring Video Doorbell 3 Plus
© Ring

Die “Ring Video Doorbell 3” ist seit dem 28. April 2020 für einen Preis ab 199 Euro in Deutschland erhältlich. Die “Ring Video Doorbell 3 Plus” wird ab 229 Euro zu einem späteren Zeitpunkt erhältlich sein.

Die beiden neuen Türklingeln verfügen über eine einstellbare Bewegungszone, die Bewegungen einen Bereich zwischen 1,5 bis 4,5 Metern vor der Haustür erkennt. Des Weiteren bieten die Türklingeln auch die Option für einen Privatsphärenbereich, durch den Teile des Blickfeldes auf den Videoaufnahmen ausgeschlossen und geschwärzt werden. Dabei sorgt ein Dual-Band-2,4-GHz/5-GHz-WLAN für eine verbesserte Verbindungsqualität. Erkannte Bewegungen und auch auslösende Ereignisse sollen durch akustische Signale mit der neuen Generation der "Chime" und "Chime Pro" von Ring auch im gesamten Wohnraum der Nutzer hörbar sein. Dabei enthält die "Chime Pro" ein eingebautes Nachtlicht sowie einen WLAN-Extender.

Die neuen Video-Türklingeln bieten auch eine Kompatibilität mit Amazon Alexa. Nutzer können mittels Sprachbefehl das Live-Video der Türklingel sehen und mit einem weiteren Befehl mit der Person vor der Kamera sprechen. Nutzer können die Türklingeln auch mit anderen kompatiblen Kameras von Ring verbinden, um ihr Zuhause flächendeckender abzusichern.

Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen Auf Linkedin teilen Via Mail teilen

Verwandte Artikel

funkschau