Loxone und PowerView kooperieren

Übergreifende Vernetzung mit smarter Innenbeschattung ausgebaut

Hunter Douglas
© Hunter Douglas

Für mehr Komfort bei Sonnen- und Sichtschutz sind smarte Systeme von PowerView nun in Lösungen von Loxone integrierbar. Der Anbieter für intelligente Gebäudeautomation erweitert damit erneut sein Anwendungsgebiet für eine übergreifende Vernetzung.

Im Zuge der Kooperation mit dem System “PowerView” von Hunter Douglas lassen sich nun Horizontal- und Vertikal-Jalousien, Rollos sowie Plissees in Lösungen von Loxone integrieren. Mit der smarten Innenbeschattung "PowerView" lässt sich der Sonnenschutz per Fernbedienung oder App, von zuhause wie von unterwegs aus steuern. Als Teil des Sicherheitssystems hilft sie zugleich beim Energiesparen, während die Sonnenwärme ausgenutzt wird. Im Zuge der übergreifenden Vernetzung mit Loxone-Lösungen wird ist somit die Interaktion mit anderen Gewerken wie etwa auch der Heizung möglich.

Relevante Anbieter

Loxone
Rüdiger Keinberger, Vorsitzender der Geschäftsführung von Loxone: „PowerView ist eine beliebte Lösung für smarte Innenbeschattung und wir freuen uns über die Kooperation."
© Loxone

Zentrale der Beschattungsanlage

Die zentrale Steuereinheit für die Innenbeschattung ist der “PowerView”-Hub. Hier lassen sich bis zu 32 Szenen speichern. Mit der Einbindung des Hubs in Loxone-Lösungen steuert der Miniserver den Sonnen- beziehungsweise Sichtschutz und ruft die hinterlegten Szenen wahlweise über Touch-Produkte von Loxone ab. Alternativ können "PowerView"-NutzerInnen die Szenarien über die "Pebble"-Fernbedienung oder Wandbedienung steuern. Außerdem ist der Miniserver in der Lage, die Innenbeschattung automatisch bei Sonnenuntergang herunterzufahren oder im Brandfall zur Flucht für die BewohnerInnen freizugeben.

Neue Möglichkeiten für Partner und Kunden

Rüdiger Keinberger, Vorsitzender der Geschäftsführung von Loxone, sieht in der Kooperation einen Mehrwert für KundInnen für die Bereiche Komfort, Sicherheit und Energieeinsparung: "Diese Vorteile lassen sich erst durch eine übergreifende Vernetzung optimal heben. Dank der nun einfachen Integration ist das eine Win-Win-Situation für die Kunden und für unsere Partner." Mit der Steuerung "PowerView" bietet Hunter Douglas den EndkundInnen eine smarte Innenbeschattung über Konfektionäre. Diese vertreiben die nach Maß gefertigten Anlagen für Rollos, Jalousien oder Plissees   wiederum an ArchitektInnen, FensterbauerInnn, den Fachhandel oder DekorateurInnen.

Zusammenspiel von Energiemanagement, Komfort und Sicherheit

Bereits in den vergangenen Monaten war Loxone eine Kooperation mit Schüco eingegangen. Möglich wurde hier bereits das Zusammenspiel der intelligenten Gebäudeautomation mit Systemlösungen für Fenster, Türen und Fassaden. Um die Aspekte Energiemanagement, Komfort, Sicherheit und Gebäudeautomation zu vereinen, hat Schüco den mechatronischen Beschlag "TipTronic SimplySmart" entwickelt. Die verdeckt liegende Antriebstechnik realisiert die Automatisierung von Fenster- und Schiebesystemen und lässt sich mit der neu entwickelten Schüco Extension von Loxone in die intelligente Gebäudeautomation des Herstellers integrieren.


Das könnte Sie auch interessieren

Verwandte Artikel

Loxone Electronics GmbH