Schwerpunkte

Bauknecht

Neue Haushaltsware für den Alltag

27. März 2020, 14:08 Uhr   |  Lukas Steiglechner

Neue Haushaltsware für den Alltag
© Bauknecht

Der "Active Quattro"-Kühlschrank von Bauknecht.

Waschmaschinen, Kühlschränke, Backöfen, Mikrowellen und Spülmaschinen – Bauknecht will mit seinen Haushaltsgeräten den Alltag erleichtern. Dabei sollen neue Technologien der Geräte im Vordergrund stehen.

Waschmaschinen wie die "Active Care Steam+" sollen ohne chemische Hilfsmittel 99,9 Prozent der häufigsten Bakterien beseitigen. Das soll durch die integrierte Dampffunktion erreicht werden. Des Weiteren bietet die Maschine den Waschgang "Green&Clean", bei dem die Wäsche bei nur 15 Grad Celsius gewaschen wird, aber dennoch ein Waschergebnis wie bei 40 Grad liefern soll.

Kühlschränke mit der "NoFrost"-Technologie sollen ermöglichen, dass kein Abtauen mehr nötig ist. Außerdem verfügen sie über spezielle Temperaturzonen, wodurch die Lebensmittellagerung strukturierter ist und Lebensmittel länger haltbar bleiben. So ist das "Fresh Zone 0°"-Fach für Fisch und Fleisch gedacht, während die "Fresh Zone+" Obst und Gemüse durch eine Feuchtigkeitsregelung länger frisch bleiben soll. Durch die Funktionen "Active Fresh" und "Active Freeze" den Innenraum gleichmäßig temperieren. Modelle mit der "DualCool Total NoFrost"-Technologie besitzen zusätzlich eine antibakterielle Schubladeneinlage, die bei einer hygienischen Lagerung von Obst und Gemüse helfen soll.

Bauknecht hat in seinem Sortiment auch Backöfen mit Dampffunktionen. Diese kombinieren Dampf mit herkömmlicher Heißluft. Die regulierbaren Dampfstufen können bis zu einem reinen Dampfgaren gesteigert werden. Mit Temperaturen von bis zu 100 Grad Celsius sollen Speisen im Dampf gegart werden können. Das Wasser, das für den Dampf benötigt wird, wird über eine Schublade an der Vorderseite des Ofens zugeführt.

Bauknecht, SupremeChef, Mikrowelle
© Bauknecht

Die “SupremeChef”-Mikrowelle von Bauknecht.

Mikrowellen wie die "SupremeChef" von Bauknecht sollen durch mehrere Funktionen und einem größeren Volumen in der Lage sein, Backöfen oder Grills zu ersetzen. Funktionen wie "DualCrisp" und "CrispFry" sollen das ermöglichen. Aber es soll auch möglich sein, Gerichte zu dämpfen. Dafür gibt es die Funktionen "Auto-Steam" und "SensorSteam" sowie ein Dampfgarbehältnis.

Moderne Modelle der Geschirrspülmaschinen von Bauknecht bieten mit ihrer "Hygiene+"-Option den gezielten Einsatz von Hitze, wodurch 99,9 Prozent von Bakterien beseitigt werden sollen. Diese Modelle sollen auch Strom und Wasser sparen und durch die "PowerClean"-Technologie soll mit Hochdruckdüsen ein Vorspülen von stark verdrecktem Geschirr unnötig werden.

Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenAuf Linkedin teilenVia Mail teilen

Verwandte Artikel

Bauknecht Hausgeräte GmbH