Schwerpunkte

TÜV Rheinland

Kostenloses Webinar "Elektrifizierte Möbel"

13. Mai 2020, 16:15 Uhr   |  Lukas Steiglechner

Kostenloses Webinar
© TÜV Rheinland

Produktsicherheit, aber auch Richtlinien bei elektrischen Betriebsmitteln, sind Thema beim Webinar "Elektrifizierte Möbel" von TÜV Rheinland.

Elektrische Geräte sind mittlerweile eine Selbstverständlichkeit geworden. Doch damit wachsen auch die Erwartungen an den Rest des Wohnraums. Das reicht von Wohnwänden mit indirekter Beleuchtung über eine elektrisch ausfahrbare Couch oder einen Schreibtisch mit integrierter Steckdosenleiste.

Möbel werden immer mehr elektrifiziert. Sie werden mit Leitungen, Leuchten, Antrieben und Netzteilen ausgestattet, aber auch mit Funk-, Daten- und Ladeschnittstellen versehen. Doch damit wird auch die Frage immer lauter, ob elektrifizierte Möbel dann nicht mehr nur Möbel sind, sondern elektrische Betriebsmittel. Denn so müssten sie auch anderen Anforderungen gerecht werden.

Deshalb will TÜV Rheinland im Rahmen seines Webinars "Elektrifizierte Möbel" darüber informieren, welche Aspekte bei elektrischen Komponenten hinsichtlich der Produktsicherheit zu beachten sind und welche Richtlinien bei elektrischen Betriebsmitteln Anwendung finden. Dazu gehören eine Niederspannungsrichtlinie, eine Richtlinie zur elektromagnetischen Verträglichkeit sowie eine Richtlinie für Funkanlagen.

Peter Birkmann, Director des Technical Competence Centers Furniture des TÜV Rheinland, wird die Inhalte des kostenlosen Webinars vermitteln. Das Webinar "Elektrifizierte Möbel" findet am 25. Juni 2020 von 10:00 bis 11:00 Uhr statt. Interessierte können sich auf der Website des TÜV Rheinland registrieren.

Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenAuf Linkedin teilenVia Mail teilen

Verwandte Artikel

TÜV Rheinland Energie und Umwelt GmbH