Zutrittslösungen mit DoorBird und Linus

IP-Video-Türstationen bieten erweiterte Integration

DoorBird - Yale
© DoorBird - Yale

Smart-Home-Sicherheitslösungen von Yale bekommen einen neuen Partner. Wegbereiter stellt die Zusammenarbeit mit Bird Home Automation. Bereit stehen hiernach neue Schließ-Integrationen für DoorBird-Zutrittssysteme in Eingangsbereichen.

Zur Überwachung von Eingangstür, Tor oder Geragentor kooperiert der Hersteller von IP-Türkommunikationsprodukten Bird Home Automation jetzt mit dem Anbieter von Smart-Home-Schließsystemen. Für "DoorBird" IP-Video-Türstationen und dem "Linus Smart Lock" stehen infolge neue Integrationen für die Fernsteuerung des Hausautomatisierungssystems zur Verfügung. Aus der Ferne können NutzerInnen den Zugang direkt über die "DoorBird"-App überwachen und entriegeln. Benachrichtigungen werden auf das Smartphone übertragen, sobald die Klingeltaste betätigt wrid. Zusammen mit der integrierten IP-Kamera können Besucher im Eingangsbereich registriert und über die Türkommunikation benachrichtigt werden. Wird die Tür geöffnet, lässt sich der Zutritt zeitlich begrenzen, um Lieferanten beispielsweise die Paketablage zu ermöglichen.

Relevante Anbieter

Über Yale

Als internationaler Anbieter für Smart-Home-Sicherheitslösungen entwickelte der amerikanische Familienbetrieb eine Stiftzuhaltung, die in der Sicherheitsindustrie großflächig Verwendung findet. Im August 2000 wurde Yale von der ASSA ABLOY Group übernommen. Mit den Partner für  für mechanische und elektromechanische Sicherheitslösungen werden heut Systeme für den privaten, gewerblichen und öffentlichen Bereich zum Schutz, der Sicherheit und für den Komfort im Gebäude bereitgestellt.


Das könnte Sie auch interessieren

Verwandte Artikel

WEKA FACHMEDIEN GmbH