ITK MEDIA SUMMIT 2022

Gekonnte Krisenbewältigung und a gscheide Vor-Wiesn-Gaudi

20. September 2022, 14:00 Uhr | Redaktion Smarthouse Pro
ITK MEDIA SUMMIT 2022
© WEKA

An Krisen mangelt es selten – doch solange es nicht gerade ein Vakuumzerfall ist, kann man vielen Herausforderungen mit der nötigen Resilienz begegnen. Und warum Stress auch Gutes mit sich bringen kann, das haben Matthias Spörrle und Matthäus Hose auf dem ITK MEDIA SUMMIT 2022 erläutert.

Die Sonne erlischt oder ein Vakuumzerfall beginnt – zugegebenermaßen, auf derlei Katastrophen gigantischer Ausmaße lässt sich natürlich nur bedingt reagieren. Für viele Krisen des Alltags gibt es hingegen bewährte Bewältigungswerkzeuge, die vor allem auf der passenden Einstellung und der nötigen Resilienz fußen. Und um diese zu erlangen, zahlt es sich aus, nicht jeden aufkommenden Stressor zu umgehen und sich von schlechten Nachrichten nicht sofort unterkriegen zu lassen.

Wie das gelingt? Das hat das Referentenduo Professor Dr. Matthias Spörrle von der Privatuniversität Schloss Seeburg und Matthäus Hose, Bereichsgeschäftsführer WEKA BUSINESS COMMUNICATION, auf dem ITK MEDIA SUMMIT 2022 am 15. September gewohnt launig und informativ erläutert. Und zahlreiche Zuhörer aus der gesamten ITK- sowie der Elektronik-Branche folgten der Einladung nach Haar bei München und ließen sich nach der gemeinsamen geglückten Krisen- und Katastrophenbewältigung natürlich auch das Anstoßen beim anschließenden Wiesn Warm-Up nicht nehmen.

Die schönsten Bilder des ITK MEDIA SUMMIT 2022 finden Sie in der folgenden Bildergalerie:

ITK MEDIA SUMMIT 2022

Alle Bilder anzeigen (137)


Verwandte Artikel

Smarthouse Pro