Samsung stellt TV-Line-up für 2022 vor

Fernsehgeräte als Kommunikations- und Entertainment-Hubs

6. April 2022, 10:00 Uhr | Diana Künstler
Samsung TV-Portfolio 2022
© Samsung

Samsung hat auf seinem virtuellen Unbox- & Discover-Event sein 2022er-Line-up an Neo QLED 8K, Soundbars, Zubehör und Nachhaltigkeitsinitiativen vorgestellt. Mit den gezeigten Produkten wolle man die Rolle der TVs neu definieren und praktische Personalisierungen liefern.

Mit den gezeigten Produkten definiere Samsung nach eigener Aussage die Rolle seines Fernseh-Erlebnisses neu. Die Vielfalt der anspruchsvoll designten, hochmodernen Bildschirme, würden mehr als nur Unterhaltung bieten. Sie erweiterten die TVs zu Kommunikations- und Entertainment-Hubs fürs Arbeiten, Spielen, Smart-Home-Anwendungen und vielem mehr.

Das Samsung-Portfolio 2022 sei mit dem Anspruch „Screens Everywhere, Screens for All“ entwickelt worden, wobei der Fernseher im Mittelpunkt des häuslichen und täglichen Lebens der Nutzer steht. Im Einklang mit diesem Anspruch habe Samsung Geräte entwickelt, die sich nahtlos miteinander verbinden lassen, um eine tiefgreifende Personalisierung und Konnektivität zu ermöglichen. Für nahezu jede Gelegenheit und fast jeden Lebensstil biete man einen passenden Bildschirm. In der Vergangenheit wurden Fernseher und Bildschirme hauptsächlich mit dem reinen „Zuschauen“ in Verbindung gebracht, der Neo QLED 8K ziele zudem darauf ab, das Benutzererlebnis zu erweitern.

Neo QLED 8K

Der 2022er Neo QLED 8K wurde mit dem Neural Quantum Processor 8K aufgerüstet. Dieser verfügt über 20 unabhängige neuronale KI-Netzwerke, von denen jedes die Eigenschaften des Inhalts und die Bildqualität für eine passende Anzeige analysieren kann, unabhängig von der Quelle. Der Real Depth Enhancer scannt den Bildschirm und kann den Kontrast dem Hintergrund anpassen, indem er das Objekt hervorhebt, während der Hintergrund unbearbeitet bleibt. Die Funktionsweise ist laut Samsung der Art und Weise nachempfunden, wie das menschliche Auge Bilder im echten Leben wahrnimmt.

Der Prozessor erzeugt in Verbindung mit den Quantum Mini-LEDs eine präzise und kontrollierte Beleuchtung. Durch die sogenannte „Shape Adaptive Light Control“ können helle Bereiche hell und dunkle Bereiche dunkel bleiben, fast wie der helle Vollmond vor dem schwarzen Nachthimmel.

Die neuen 2022 QLED von Samsung erhielten die „Pantone Validated“-Zertifizierung für Displays, da die Modelle mehr als 2.000 Farben sowie die neu hinzugekommenen 110 Hauttöne der Pantone-Richtlinien authentisch wiedergeben können. Darüber hinaus seien diese brillanten Farben dank des neuen „EyeComfort"-Modus" angenehm zu betrachten. Die Funktion nutzt KI-Technologie, um die Helligkeit und Farbtemperatur des Bildschirms automatisch anzupassen, und zwar in Kombination mit den Informationen über Sonnenuntergang und -aufgang.

Das Audio-Pendant liefert immersiver Dolby Atmos Sound. Die KI des Neural Quantum Processor 8K kann das Geschehen auf dem TV in Echtzeit analysieren, sodass die Adaptive Sound-Funktionen die Bewegungen auf dem Bildschirm genau verfolgen und zwischen den Lautsprechern wechseln können. Beim QN900B, dem Neo QLED 8K-Flaggschiff, kommen alle Töne aus einem 90-Watt-Audiosystem mit 6.2.4-Kanälen, das über neue Top-Kanal-Lautsprecher und Dolby Atmos mit Object Tracking Sound Pro verfügt. Diese Technologie wurde auch auf die Spracherkennung mit Voice Tracking Sound angewandt, sodass Soundeffekte und Stimmen der Bewegung auf dem Bildschirm folgen können.

Samsung führt außerdem Wireless Dolby Atmos für seine Neo QLED 4K- und 8K-Fernseher ein – das bedeutet Audioqualität ohne das Durcheinander von HDMI-Kabeln. Dieses kommt auch bei Samsungs neuer 2022 Ultra Slim Soundbar zum Einsatz.

Neue smarte Funktionen

Samsung TV-Portfolio 2022
Der Studio-Ständer bietet eine Möglichkeit, den Neo QLED 8K auf künstlerische Weise zu präsentieren.
© Samsung

Um ein möglichst nahtloses Erlebnis zu gewährleisten, ist die 2022er-Reihe mit neuen und intelligenten Funktionen und Benutzeroberflächen ausgestattet, die es Samsung-Fernsehern und -Bildschirmen ermöglichen, zur zentralen Drehscheibe zu werden, um Inhalte anzusehen, Geräte zu steuern, Spiele zu spielen, zu trainieren und vieles mehr.

Das für die 2022er-Fernseher erhältliche Zubehör ermögliche ein Fernseherlebnis nach eigenem Geschmack und individuellen Bedürfnissen. Durch die Slim-Fit-Wandhalterung liegt der Fernseher nicht nur bündig an der Wand an, sondern kann gleichzeitig nach oben, unten und zur Seite geschwenkt werden. Die Rotationsmöglichkeiten von „The Sero“ wurden auf den Neo QLED 8K erweitert. Auto Rotation bringt mobile Erlebnisse auf den großen Bildschirm, Porträtkunst auf den Vollbildschirm und MultiView-Erlebnisse auf neue Layouts.

In diesem Jahr hat Samsung auch die neue Benutzeroberfläche „Smart Hub“ vorgestellt, die auf Tizen basiert und verschiedene Aspekte des smarten Erlebens auf einem einfach zu navigierenden Startbildschirm vereint: Media, Gaming Hub und Ambient. Unter der Kategorie Media laufen die Unterhaltungsoptionen des Nutzers – einschließlich Video-on-Demand, Streaming und Samsung TV Plus. Der Gaming Hub ist eine neue Plattform zur Entdeckung von Spielestreams, die Hardware und Software miteinander verbindet, um ein nahtloses Spielerlebnis zu ermöglichen.

Samsung kündigte außerdem Partnerschaften mit bekannten Spiele-Streaming-Diensten an. Die neue Plattform wird im Laufe dieses Jahres auf ausgewählten Samsung Smart-TV-Modellen des Jahres 2022 verfügbar sein. Die Ambient-Kategorie unterstreiche den ästhetischen Faktor durch die Synchronisierung des Bildschirms mit dem umgebenden Dekor oder einem auffälligen Kunstwerk.

Weitere Ankündigungen

Neben dem neuen Gaming Hub bietet die 2022er-Reihe Spezifikationen und Funktionen für ein effizientes und zugängliches Spielerlebnis: vier HDMI-2.1- unterstützende Anschlüsse, Motion Xcelerator Turbo Pro 4K 144Hz Gaming, Super Ultrawide GameView und Game Bar. Samsung wird in naher Zukunft auch eine exklusive TV-Reihe für Spiele in 43 und 50 Zoll einführen.

Mit Samsung „SmartThings“ wird der Bildschirm zum zentralen Knotenpunkt für die bequeme Steuerung anderer kompatibler Heimgeräte an einem einzigen Punkt. Diese Funktion nutzt den Vorteil des großen Bildschirms, um Nutzern zu helfen, Geräte auf einen Blick zu entdecken, anzuzeigen und zu steuern.

Neu im Jahr 2022 ist die NFT-Plattform in Zusammenarbeit mit Nifty Gateway. Der Ambient-Modus bietet den Verbrauchern eine zentrale NFT-Plattform, auf der sie digitale NFT-Kunstwerke auf den 2022 Neo QLED und QLEDs erkunden und anzeigen können.

Achtsamer Umgang mit Produkten

Samsung berücksichtigt nach eigener Aussage, wie sich der Herstellungsprozess und die Verwendung von Produkten auf die Umwelt auswirken, und sucht nach Möglichkeiten, seinen CO2-Fußabdruck zu verringern. So verändert Samsung den Aufdruck auf seinen praktischen Verpackungen durch den Einsatz von 90 Prozent weniger Tinte. Außerdem kommen keine Heftklammern mehr zum Einsatz. Die Solarcell-Fernbedienung hat für 2022 ebenfalls ein Upgrade erhalten und ist nun 88 Prozent effizienter als die Vorgängermodelle aus dem Jahr 2020. Das Material besteht unter anderem aus recyceltem Kunststoff, darunter recyceltes Harz, das aus im Meer befindlichen Kunststoffen stammt.

 


Das könnte Sie auch interessieren

Verwandte Artikel

Samsung Electronics GmbH Samsung House