Schwerpunkte

Elsner Elektronik

Ein Taster für bis zu vier Belegungen

27. April 2021, 16:20 Uhr   |  Sabine Narloch

Ein Taster für bis zu vier Belegungen
© Elsner Elektronik

Der neue KNX-Taster Nunio KNX M-T ist flexibel: So kann er variabel bis zu vier Touch-Felder bieten. Verändern sich die Anforderungen, lassen sich die Felder neu definieren.

Ob beim Mieterwechsel in Wohn- oder Gewerbe-Immobilien, in Hotelzimmern oder Tagungsräumen – in solchen Fällen ist oft die Notwendigkeit flexibler Anpassung gefragt. Mal soll sich das Licht dimmen lassen, mal geht es um die Bedienung der Jalousie. Solche Funktionswechsel sind mit dem neuen Taster Nunio KNX M-T möglich, er kann entweder einfach, doppelt, drei- oder vierfach belegt werden. Es handelt sich dabei um einen universell einsetzbaren Touch-Schalter für das KNX-Gebäudebussystem.

So lässt sich Nunio KNX M-T in der KNX-Applikation programmieren. Dort kann eingestellt werden, wie viele Touch-Flächen zu sehen sind und welche Funktionen sie haben sollen. Das kann neben dem Bedienen auch der Aufruf einer Szene sein. Jede Taste kann über den Bus mit einem Icon und Text beschriftet werden. So wird zum Beispiel per Text angezeigt, ob ein Rollo auf oder zu ist.

Elsner Elektronik Nunio KNX M-T
© Elsner Elektronik

Auf dem Universal-Touch-Taster Nunio KNX M-T können bis zu vier Touch-Flächen eingestellt und programmiert werden.

Bei Berührung schaltet die Beleuchtung des Displays von der Grund- auf Bedienbeleuchtung. Neben der Bedienung der verbundenen Geräte übernimmt Nunio KNX M-T auch die Temperaturmessung und -bedienung. Der PI-Regler für ein- und zweistufige Heiz- und Kühlsysteme wird in der KNX-Applikation eingestellt.

Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen Auf Linkedin teilen Via Mail teilen

Verwandte Artikel

Elsner Elektronik GmbH