Bosch Smart Home und BMW

Das smarte Zuhause fährt mit

25. April 2022, 16:30 Uhr | Sabine Narloch
Bosch Smart Home BMW
© Bosch

BMW-FahrerInnen haben die Möglichkeit, ihre verbundenen Devices von Bosch Smart Home direkt im Auto zu regeln.

Per Smartphone-App lassen sich Smart Home-Geräte zwar auch von unterwegs aus regeln, doch BMW-FahrerInnen können dies nun direkt übers Auto machen. Mit dem neuen BMW Operating System 8 im i4 können FahrerInnen einfach „Hey Siri“ sagen, um den digitalen Sprachassistenten zu aktivieren. Neu ist, dass dafür kein Druck auf die Mikrofontaste am Lenkrad mehr erforderlich ist. So ermöglicht „Apple CarPlay“ den BMW-FahrerInnen Zugriff über das „Apple HomeKit“ auf verbundene Devices von Bosch Smart Home.

„Die smarten Lösungen von Bosch Smart Home sollen unseren Kundinnen und Kunden den Alltag auf allen Ebenen erleichtern“, so Christian Thess, Geschäftsführer bei Bosch Smart Home. „Wir freuen uns über die Möglichkeit der Steuerung durch ,Apple CarPlay' via Siri. So können BMW-FahrerInnen komfortabel mit bereits gewohnten Sprachbefehlen auf ihr Zuhause zugreifen und spielend leicht von unterwegs für mehr Sicherheit und Nachhaltigkeit in den eigenen vier Wänden sorgen.“

Anbieterkompass Anbieter zum Thema

zum Anbieterkompass
Bosch Smart Home BMW
Über die Integration von „Apple CarPlay“ im BMW lassen sich Smart Home Geräte von Bosch per Sprache und während der Fahrt steuern.
© Bosch

Über das „Apple HomeKit“ und „Apple CarPlay“ lassen sich unter anderem das Licht oder Temperaturen regeln sowie der Status von Türen und Fenstern prüfen. In der gemeinsamen Kampagne „Living the smart life“ werden die Vorteile in kurzen Werbeclips gezeigt. „Wir freuen uns, dass wir in unserer gemeinsamen Kampagne mit Bosch Lösungen zeigen können, die das Leben erleichtern. Neben dem Fahrerlebnis steht für unsere Kunden zunehmend das digitale BMW-Ökosystem im Vordergrund. Unser Ziel ist es einen komfortablen und sicheren Zugriff auf ihre Smart Home Geräte und Funktionen aus dem Fahrzeug ermöglichen zu können“, so Stephan Durach, SVP Connected Company Development, Technical Operation, bei BMW.

Die Kampagne von BMW und Bosch soll die Vorteile der etablierten Drittanbieter-Sprachsysteme im BMW i4 M50 verdeutlichen. Der Zugriff auf die Smart Home Devices von Bosch ist neben Siri auch über die Sprachassistenten Google Assistant in Android Auto sowie die Amazon Alexa Car Integration möglich.


Verwandte Artikel

BMW AG, BMW Group Recruiting PM-1, Robert Bosch GmbH

E-Mobility