eQ-3

Automatisierter hydraulischer Abgleich

20. Juli 2022, 13:00 Uhr | Sabine Narloch
eQ-3 Hydraulisch Abgleich Thermostat
© eQ-3

Mit den Homematic IP Heizkörperthermostaten sollen HausbesitzerInnen und HandwerkerInnen nun einen automatisierten hydraulischen Abgleich vornehmen können. Der manuelle Abgleich jedes einzelnen Heizkörpers soll sich dadurch erübrigen.

Hydraulischer Abgleich Homematic IP
Im linken Haus werden die Heizkörper nicht korrekt mit Heizwasser versorgt. Dort sind die Räume entweder zu stark oder zu warm beheizt. Im rechten Haus regulieren Thermotate den Durchfluss und passen ihn dynamisch an den realen Wärmebedarf der einzelnen Räume an. Der automatische Abgleich bewirkt, dass die Räume gleichmäßig erwärmt werden.
© eQ-3

Für einen leichteren hydraulischen Abgleich soll sich dieser nun mit Homematic IP Heizkörperthermostaten von eQ-3 automatisch ausführen lassen. Dies bestätigt laut eQ-3-Angaben das Fraunhofer IEE. So sollen die Heizkörperthermostate „eTRV-2“, „eTRV-C“, „eTRV-C-2“ und „eTRT-Evo“ diese Eigenschaft bieten. Demnach lassen sich an diesen Geräten ein dynamischer und adaptiver Abgleich an den einzelnen Heizkörpern durchführen. Integrierte Regelalgorithmen sollen bewirken, dass dieser Abgleich automatisiert abläuft, ohne dass dazu eine Konfiguration notwendig sei.

Dadurch werde der Einbau voreinstellbarer Ventile überflüssig. Diese sind in Bestandsbauten oftmals nicht montiert. eQ-3 weist darauf hin, dass mit der alternativen Möglichkeit der Durchfluss jedes Heizkörpers dynamisch an den realen Wärmebedarf des jeweiligen Raumes angepasst werden könne. So sei die Heizung stets effizient an die jeweiligen Wetterverhältnisse angepasst.

Anbieterkompass Anbieter zum Thema

zum Anbieterkompass

Verwandte Artikel

eQ-3 AG