Elsner Elektronik

Touchpanel für raue Umgebungen und den Außenbereich

17. August 2021, 16:30 Uhr | Sabine Narloch
Elsner Elektronik Touchpanel
© Elsner Elektronik

Mitunter sind Touchpanels in Bereichen angebracht, in denen es staubig, schmutzig oder nass werden kann. Das Bedien- und Anzeigepanel „Fabro KNX mit IP66“ von Elsner Elektronik wurde für solche Einsatzorte getestet und hat den Schutzgrad IP66.

In Bereichen wie Produktionshallen oder Werkstätten ist oftmals mit einem hohen Verschmutzungsgrad zu rechnen, in Lebensmittelbetrieben wiederum herrschen strenge Hygieneanforderungen: Für einen Einsatz in solch rauen Umgebungen wurde das Touchpanel „Fabro KNX mit IP66“ laut Unternehmensangaben von einem unabhängigen Institut geprüft. So wurde es unter anderem einer Strahlwasser- sowie einer Staubkammerprüfung unterzogen.

Geschützt wird das Panel von einem Alu-Gehäuse mit einem Sieben-Zoll-Echtglasdisplay. Mit diesem Panel können Daten wie zum Beispiel Raumklima, Wetter und Tankfüllung angezeigt werden. Steuern lassen sich damit Beleuchtung, Lüftung, Klimatisierung, Bewässerung oder Tore – auch in individuell zusammengestellten Szenen. Das Panel wird mit Aufputz montiert, wobei das Gehäuse die Auf- oder Unterputzverlegung der Leitungen erlaubt.

Die acht Flächen pro Anzeigeseite sind groß gehalten, jede Fläche kann dabei als Taste oder Anzeige verwendet werden. Dafür stehen rund 100 Symbole zur Auswahl. Es können Objekte von 1 Bit (Schalten) bis 14 Byte (Texte) übertragen werden. Auf fünf Seiten hat der Nutzer bis zu 40 Ein- und Ausgabemöglichkeiten. In der KNX-Applikation stehen Logikgatter, acht Berechner für die Datenumwandlung und acht Alarmeingänge bereit.

Anbieterkompass Anbieter zum Thema

zum Anbieterkompass

Verwandte Artikel

Elsner Elektronik GmbH