Schwerpunkte

DALI-2-Präsenzmelder

Raumübergreifend bis zu 16 Lichtgruppen steuern

16. August 2021, 14:14 Uhr   |  Sabine Narloch

Raumübergreifend bis zu 16 Lichtgruppen steuern
© Esylux GmbH

Esylux hat mit den DALI-2-Präsenzmeldern „Compact APC10“ Automatisierungslösungen für den weiterentwickelten Industriestandard DALI-2 präsentiert. In Kombination mit BMS-Präsenzmeldern als Eingabegeräte soll eine autarke, dezentrale und raumübergreifende Lichtsteuerung möglich sein.

DALI beziehungsweise die Weiterentwicklung DALI-2 ist die Abkürzung für Digital Addressable Lighting Interface – ein Protokoll zur Steuerung von lichttechnischen Betriebsgeräten in der Gebäudeautomatisierung. Als herstellerunabhängige Interoperabilität von Geräten hat sich DALI-2 mittlerweile als Industriestandard für die Lichtsteuerung etabliert.

Mit den APC10-Präsenzmeldern der Compact-Serie von Esylux soll sich nun eine intelligente, dezentrale und raumübergreifende Automation einer DALI-2-Anlage realisieren lassen – ohne Gebäudemanagementsystem und Schaltschrankkomponenten. So besitzen sie laut Unternehmensangaben eine integrierte Steuereinheit sowie eine eingebaute Busspannungsversorgung. Im Betrieb sollen sie eine individuelle präsenz- und tageslichtabhängige Konstantlichtregelung von bis zu 16 Lichtgruppen ermöglichen.  BMS-Präsenzmelder von Esylux können dabei als Eingabegeräte für die Gruppen dienen.

Umschalten von Gruppen und Orientierungslicht

Die Beleuchtungsanlage soll sich laut Hersteller an individuelle und komplexe Raumsituationen anpassen lassen. Werden in Büroräumen mobile Trennwände verwendet, können die APC10-Präsenzmelder beim Öffnen und Schließen der Trennwand für alle Leuchten und Eingabegeräte ein unterschiedliches Gruppenszenario aktivieren. So herrschen trotz sich verändernder Raumnutzung an jedem Arbeitsplatz optimale Lichtverhältnisse.

Starten lässt sich eine DALI-2-Anlage mit APC10-Präsenzmelern von Esylux mit Werkseinstellungen im Broadcast-Betrieb. Über die ESY-App und Smartphone kann dann die Konfiguration erfolgen. Auch erstellte Gruppen sind mit Werkseinstellungen sofort betriebsbereit. Die Bidirektionalität soll zudem ein Auslesen der Geräte ermöglichen und über die ESY-App können Projekte dokumentiert und verwaltet werden, zum Beispiel als PDF-Report.

Erhältlich sind die APC10-Präsenzmelder mit Gesamterfassungsreichweiten von 8, 24 oder 32 Metern im Durchmesser.

Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen Auf Linkedin teilen Via Mail teilen

Verwandte Artikel

ESYLUX Deutschland GmbH