Schwerpunkte

Gebäudeautomation

Neue VDI-Richtlinie erleichtert Planung

09. Januar 2020, 08:00 Uhr   |  Cornelia Meier

Neue VDI-Richtlinie erleichtert Planung
© rawpixel/123rf

Planung ist alles - auch bei der Gebäudeautomation.

Frischzellenkur: Die Richtlinienreihe VDI 3814 wurde überarbeitet - und neu strukturiert. Als Hilfsmittel für die Konzeption, Planung und Systemintegration in der Gebäudeautomation liefert die VDI 3814 Blatt 4.2 jetzt Checklisten und unterstützt bei deren Umsetzung in die Praxis.

Anwendungsbereich der VDI 3814 Blatt 4.2 ist die Gebäudeautomation und die Automation von Immobilienportfolios. Außerdem gilt sie im Rahmen der Gebäudeautomation für Managementfunktionen. Das heißt, sie schließt auch angrenzende Bereiche wie Raumluftanlagen, Heizungsanlagen, Beleuchtungsanlagen und andere Gewerke der Gebäudeautomation ein. Der Geltungszeitraum der VDI 3814 Blatt 4.2 ist nicht eingeschränkt: Entwurf und Planung sind ebenso erfasst wie Bau und Inbetriebnahme, regulärer Betrieb und Wartung.

Herausgeber der neuen Richtlinie “Gebäudeautomation (GA) – Methoden und Arbeitsmittel für Planung, Ausführung und Übergabe – Bedarfsplanung, Planungsinhalte und Systemintegration“ ist die VDI-Gesellschaft Bauen und Gebäudetechnik (GBG). Die Richtlinie erscheint im Januar 2020 als Weißdruck und ersetzt den Entwurf von Juli 2018. Sie ist für 159,90 Euro beim Beuth Verlag erhältlich. VDI-Mitglieder profitieren von einem Preisvorteil von 10 Prozent auf alle VDI-Richtlinien.

Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenAuf Linkedin teilenVia Mail teilen

Das könnte Sie auch interessieren

Wie wirtschaftlich sind Strom-Erzeugungsanlagen?
Gebäude- und Raumautomation nun zusammengeführt
Risiken von Bauprojekten mit BIM minimieren

Verwandte Artikel

VDI Verein Deutscher Ingenieure e.V.