Schwerpunkte

Ledvance

LED-Lampenportfolio mit neuen Funktionen

12. November 2019, 10:20 Uhr   |  Wolfgang Hascher

LED-Lampenportfolio mit neuen Funktionen
© Ledvance

Aufgrund der Bewegungserkennung eignet sich die LED-Röhre für Anwendungen wie Lagerräume, Korridore oder Treppen- und Parkhäuser.

In Kombination mit der neuen Generation der Connected-Sensoren von Ledvance ermöglicht die zweite Generation der T8 Connected-Serie drahtloses Lichtmanagement über Zigbee 3.0.

Die zweite Generation der SubstiTube T8 Connected LED-Röhren ist eine energieeffiziente Erweiterung der bereits bestehenden T8 SubstiTube Connected und wurde speziell für den Einsatz in Parkhäusern mit mehreren Zugängen, Fabriken, Lagerhallen und Korridoren entwickelt. Da sowohl die Sensoren als auch die SubtiTubes über den neuen ZigBee 3.0-Standard kommunizieren, lassens ich große Gruppen von bis zu 200 Geräten – sowohl LED-Röhren als auch Sensoren – drahtlos steuern, um die Präsenzerfassung und die entsprechende automatisierte Beleuchtung auf große Bereiche auszudehnen. Die LEDVANCE Connected-Sensoren gibt es in zwei Varianten für unterschiedliche Einbauhöhen: LB (Low Bay) für Höhen bis zu 4 Metern und HB (High Bay) für Höhen von 4 bis 14 Metern.

Die neue SubstiTube T8 Motion Sensor ermöglicht einen Austausch von Leuchtstofflampen, ohne dass konventionelle Vorschaltgeräte (KVG) neu verdrahtet werden müssen. Zudem ist die LED-Röhre mit einem integrierten Mikrowellensensor mit Bewegungserkennung ausgestattet. Dieser arbeitet mit 5,8 GHz und eignet sich wegen der verwendeten Mikrowellentechnologie auch für den Einsatz in geschlossenen Leuchten. Der Erkennungsradius für Bewegungen (bis 5 m) hängt von der jeweiligen Installationshöhe der LED-Röhre vor Ort ab.

Die beiden verschiedenen Versionen SubstiTube T5 Universal High Output (HO) und High Efficiency (HE) ersetzen herkömmliche T5-Leuchtstofflampen und können sowohl mit elektronischen Vorschaltgeräten (EVG) als auch mit Netzspannung betrieben werden. Während die HO-Version einen hohen Lichtstrom von bis zu 5.600 Lumen für die Beleuchtung von Produktionshallen und Lagern mit hohen Decken aufweist, steht bei der HE-Version die Wirtschaftlichkeit durch hohe Lichtausbeute im Fokus. Die SubstiTubes T8 Universal können mit EVG, KVG/VVG und Netzspannung betrieben werden.

Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenAuf Linkedin teilenVia Mail teilen

Das könnte Sie auch interessieren

Leitfaden für intelligente  Beleuchtungssteuerung

Verwandte Artikel

LEDVANCE GmbH