Steinel

Intelligence Lighting für Parkhäuser und Tiefgaragen

8. Mai 2020, 12:11 Uhr | Lukas Steiglechner
Steinel, Tiefgarage, Parken
© STEINEL

Um eine massive Energieverschwendung zu verringern, präsentiert Steinel seine LED-Sensorleuchte "RS PRO Connect 5100 LED". Durch die Smart-Lighting-Lösung sollen Parkhäuser und Tiefgaragen klimaneutral beleuchtet und ein Energieeinsparpotenzial von bis zu 92 Prozent ermöglicht werden.

Aufgrund einer meist weitläufigen Architektur und schwer einsehbarer Bereiche werden Parkflächen in Parkhäusern und Tiefgaragen häufig rund um die Uhr beleuchtet, um die Verkehrssicherheit und ein erträgliches Sicherheitsempfinden der Nutzer zu gewährleisten. In Kombination mit veralteten Lichtsystemen kann das zu einer starken Energieverschwendung führen. Um den Energieverbrauch zu verringern, bietet Steinel eine Intelligence-Lighting-Lösung an.

Anbieterkompass Anbieter zum Thema

zum Anbieterkompass
Steinel, App
Mit der "Steinel Connect App" lassen sich die verbundenen intelligenten Leuchten einstellen und bedienen.
© STEINEL

Die Sensorleuchte "RS PRO Connect 5100 LED" soll mit einem 360-Grad-Hochfrequenz-Sensor, einem 30-Watt-LED-Lichtsystem und einer Vernetzbarkeit mit Bluetooth die Basis für eine intelligente Lichtsteuerung bilden. Installierte Leuchten können mit der "Steinel Connect App" in Lichtgruppen zusammengefasst werden. Je nach Einstellung wird das Licht immer dort eingeschaltet, wo sich Nutzer aufhalten und Licht benötigt wird. Auf nicht genutzten Flächen bleibt das Licht entweder ausgeschaltet oder wird gedimmt. Durch einstellbare Zeitintervalle wird das Licht gedimmt sobald keine Nutzung mehr erkannt wird. Sollte sich für eine längere Zeit niemand mehr in einem Bereich aufhalten, kann das Licht komplett ausgeschaltet werden. Eine Nachbarfunktion erlaubt es, Lichtsysteme in benachbarten Bereichen zu aktivieren, um Parkhaus-Nutzern ein bessere Ausleuchtung zu ermöglichen. Dadurch soll das Licht nicht nur dort aktiviert sein, wo sich der Nutzer gerade aufhält, sondern auch dort, wo in Kürze sein wird. Damit wird der Nutzer auf dem kompletten Weg vom Licht begleitet. Dadurch soll bei einer optimalen Nutzung der Energieverbrauch für ein Parkdeck auf unter zehn Prozent reduziert werden können.

Das lässt auch die Verbindung mit Lichtsystemen in anderen Bereichen wie Treppenhäuser zu. Für diese bietet Steinel den Hochfrequenz-Präsenzmelder "HF 360" an, welcher die Bewegung erfassen soll. Kombiniert wird das mit der "RS PRO Connect R-Serie", welche kabellos vernetzbar ist und via Bluetooth mit der Tiefgaragenbeleuchtung verbunden werden kann. Der Bewegungsmelder "Sens IQ S" soll außerdem nutzungsabhängig das Licht an Einfahrten und Eingängen aktivieren. Um den Energieverbrauch weiter zu optimieren, bietet Steinel auch den Infrarot-Bewegungsmelder "IS 3360" an. Dieser soll weitläufige Flächen überwachen können und LED-Leuchten entsprechend nach Bedarf aktivieren.


Verwandte Artikel

Steinel Vertrieb GmbH