Kostenfreies Beratungs-Tool

Hager-Energiekompass bringt Licht ins „Förderdickicht“

16. November 2022, 7:38 Uhr | Diana Künstler
Energie Beratung, Hager
© Hager

Mit einem kostenfreien Online-Tool für Elektrohandwerker und Bauherren informiert Hager über aktuelle Fördermöglichkeiten bei Neubauten und Sanierungen.

Viele Bauherren wollen sich an der Energiewende beteiligen und dabei möglichst alle Fördermöglichkeiten nutzen. Doch das ist angesichts der zahlreichen und sich immer wieder ändernden Förderungen von Bund und Ländern alles andere als einfach. Für mehr Durchblick sorgt jetzt der neue Hager-Energiekompass: Er führt Bauherren, lokale Elektrohandwerker und Energieberater zusammen und ermöglicht einen ersten Projektüberblick.

Das Tool gibt Bauherren eine Übersicht über Kosten und gesetzliche Fördermöglichkeiten von Energieeffizienzmaßnahmen. Im ersten Schritt kann der Bauherr sein Projekt selbst grob planen. Der Energiekompass zeigt ihm die einzelnen Maßnahmen auf, erstellt eine Projektdokumentation und gibt eine Übersicht über die möglichen Förderungen sowie eine erste Kostenschätzung.

Im zweiten Schritt vermittelt Hager die Projekt- und Kontaktdaten an lokale Partner im Handwerk, die somit ebenfalls vom Energiekompass in Form von potenziellen Projekten und neuen Kunden profitieren. „Mit unserem kostenfreien Energiekompass unterstützen wir das Elektrohandwerk bei dem komplexen Thema der Fördermaßnahmen und entlasten es bei der Beratung des Kunden“, bringt Alexander de Bree, Marktmanager Wohnbau bei Hager, die Vorteile für das Handwerk auf den Punkt.

Anbieterkompass Anbieter zum Thema

zum Anbieterkompass

Hager übernimmt die bürokratische Abwicklung

Energiekompass von Hager
Hagers Ansatz des Energiekompasses
© Hager

Den dritten Schritt übernehmen dann die Hager Energieberater: Sie prüfen das Angebot des Elektrohandwerkers kostenlos auf Fördermöglichkeiten und stellen den Förderantrag. Zudem übernehmen sie die Abwicklung und überwachen die Ausschüttung der Fördermittel.

Der Nutzen des Energiekompasses liege laut Hager auf der Hand: Bauherren und Elektrohandwerk haben Zugriff auf ein kostenfrei nutzbares Beratungs-Tool, das jederzeit auf dem aktuellen Stand ist. Mehr noch: Kompetente Hager-Energieeffizienzspezialisten stehen dem Elektrohandwerker während des gesamten Projektes unterstützend zur Seite. „Und selbstverständlich unterstützen wir unsere Partner im Handwerk auch bei bereits vorliegenden Projektanfragen hinsichtlich der Fördermöglichkeiten, indem wir den Kontakt zu unseren Energieberatern herstellen“, unterstreicht Alexander de Bree.

Das Tool ist verfügbar unter hager.de/energiekompass
 


Verwandte Artikel

Hager Vertriebsgesellschaft mbh & Co. KG