Techem

Anbindung digitaler Gaszähler an Smart-Meter-Gateways

digitale Gaszähler an Smart-Meter-Gateways
© Techem

Techem ist in den Messstellenbetrieb für Strom und Gas gestartet: Bundesweit seien bereits mehr als 100 intelligente Messsysteme installiert.

Mit den von Techem erfassten Daten des Wärmeverbrauchs und den Strom- und Gasverbräuchen lassen sich alle energierelevanten Daten eines Gebäudes in einer Hand bündeln. Dies ermögliche ein spartenübergreifendes Monitoring des energetischen Zustandes von Wohn- und Gewerbeimmobilien. Diese Transparenz führe dazu, neue Erkenntnisse in Bezug auf Energieeffizienz, Energieeinsparung und CO2-Minderung im Gebäudebereich zu gewinnen.

Die gesetzlichen Anforderungen an die Verringerung von Treibhausgasemissionen von Gebäuden erhöhen sich kontinuierlich. Ein entscheidender Schritt dafür ist laut Techem der Umstieg auf eine spartenübergreifende, voll digitalisierte Messinfrastruktur. Dadurch entstehe ein umfassendes Bild des energetischen Zustandes von Objekte, das über die Tarifinformationen auch einen vollständigen finanziellen Überblick gewährleistet. Das digitale Abrufen der Werte erhöhe die Prozesseffizienz, den kontinuierlichen Überblick, den Vergleich und die Bewertung der Maßnahmen hin zum CO2-neutralen Gebäudebestand. Darüber hinaus sei der digitale Messstellenbetrieb im Bereich Strom und Gas Grundvoraussetzung für viele Lösungen im energetischen Bereich.

Zuerst erschienen auf lanline.de.

Relevante Anbieter


Das könnte Sie auch interessieren

Verwandte Artikel

Smarthouse Pro