ABB

Wechselrichter für den privaten Sektor

8. Juni 2017, 8:43 Uhr | Cornelia Meier
Die neue, einphasige Wechselrichterreihe von ABB optimiert die Leistung von PV-Anlagen für private Wohngebäude.
© ABB STOTZ-KONTAKT GmbH

Auf der Intersolar in München präsentierte ABB die neue Wechselrichterserie »UNO-DM-PLUS« für PV-Installationen auf Wohngebäuden.

Die neue, einphasige Wechselrichterreihe »UNO-DM-PLUS« von ABB optimiert die Leistung von PV-Anlagen für private Wohngebäude. Flexibel und kompakt sind diese Geräte in sechs Leistungsklassen von 1,2 bis 5 kW verfügbar. Außerdem sind sie mit intelligenten Systemen für die Haussteuerung kompatibel. Plug-and-play-Stecker und eine einfache Inbetriebnahme erleichtern die Installation bei geschlossener Geräteabdeckung. Ein Inbetriebnahme-Assistent unterstützt bei der Konfiguration.

Eine integrierte Benutzerschnittstelle ermöglicht den Zugriff auf Funktionen wie erweiterte Konfigurationseinstellungen für den Wechselrichter, dynamische Einspeiseregelung und Lastmanagement. »Mit der Entwicklung von UNO-DM-PLUS haben wir eine einfache, kompakte Wechselrichterlösung geschaffen, die für Solaranlagen im privaten Sektor optimiert ist«, erklärt Giovanni Frassineti, Leiter des Solarwechselrichtergeschäftes von ABB, auf der Inetersolar.

Anbieterkompass Anbieter zum Thema

zum Anbieterkompass

Das könnte Sie auch interessieren

Verwandte Artikel

ABB STOTZ-KONTAKT GmbH