Synchonverter

Wechselrichter der Zukunft

18. April 2017, 13:28 Uhr | Cornelia Meier
Der »Synchronverter«.
© Q3 ENERGIE GmbH & Co. KG

Vom 31. Mai bis zum 2. Juni präsentiert Q3 Energie auf der Intersolar in München den »Synchroverter«: einen Wechselrichter, der wie ein Generator agiert.

Die über Jahrzehnte gewachsenen Stromnetze sind auf Generatoren ausgelegt, die die Energie in Form von Wechselstrom einspeisen. Regenerativ erzeugter Strom wird allerdings zu einem großen Teil über elektronische Umrichtertechnik an das bestehende Netz angebunden. Durch den steigenden Anteil dieser Technik fehlt dem Netz immer mehr die Schwungmasse der Generatoren, welche bei natürlichen Schwankungen das Netz stabil halten. Ab einem Anteil von etwa 30 Prozent regenerativ erzeugtem Strom ist deshalb davon auszugehen, dass ein Netz erheblich an Stabilität verliert. Eine flächendeckende und ununterbrochene Versorgung mit Strom wird dann nicht mehr möglich sein.

Abhilfe soll der »Synchronverter« schaffen: Durch einen komplexen Algorithmus kann sich ein Wechselrichter mit Synchronverter-Technik so verhalten, als wäre er ein klassischer Generator mit Schwungmasse. Dadurch gewinnt das Netz wieder an Stabilität und der Anteil der regenerativen Erzeuger kann weiter gesteigert werden.

Begleitet und finanziell unterstützt wird das Projekt »Synchronverter« durch das EU-Forschungsrahmenprogramm »Horizont 2020«. Der eigentliche Synchronverter-Algorithmus wurde von dem israelischen Unternehmen Synvertec entwickelt und erfolgreich bis zum Prototypenstadium gebracht. Der Algorithmus wird gemeinsam mit den beiden deutschen Firmen Solutronic Energy GmbH und Q3 Energie GmbH & Co. KG in klassische PV-Wechselrichter integriert, in der Praxis erprobt sowie weltweit als Produkt vorgestellt und vermarktet.

Vorgestellt wird der »Synchronverter« auf der Intersolar 2017 in Halle B3 am Stand 180.

 

Service

Mit dem Münchner Verkehrsverbund MVV zur Messe

Anbieterkompass Anbieter zum Thema

zum Anbieterkompass

Das könnte Sie auch interessieren

Verwandte Artikel

Solutronic AG , Q3 Energieelektronik