Ernst Schweizer AG

PV-Montagesysteme für alle Dachtypen

Das PV-Montagesystem »Flachdach MSP-FR-EW« nutzt den effektiven Reibewert zwischen Dachfolie und Montagesystem und benötigt keinen Ballast bis Wind-Last 0,8 kN/m2.
Das PV-Montagesystem »Flachdach MSP-FR-EW« nutzt den effektiven Reibewert zwischen Dachfolie und Montagesystem und benötigt keinen Ballast bis Wind-Last 0,8 kN/m2.
© Ernst Schweizer AG, Metallbau

Vom 22. bis 24. Juni 2016 präsentiert die Ernst Schweizer AG auf der Intersolar 2016 in der Halle A3 am Stand 130 PV-Montagesysteme für jeden Dachtyp.

Das PV-Montagesystem »Flachdach MSP-FR-EW« für Ost-West ausgerichtete Felder ohne Dachdurchdringung zeichnet sich dadurch aus, dass es mit extrem geringem Ballast auskommt. Damit eignet es sich ganz besonders für Dächer mit unterschiedlichem Dachaufbau und sehr geringer Lastreserve. Das Stützensystem ist bezüglich Montage, flexibler Aufstellung und Entwässerung des Flachdaches extrem unkompliziert und sehr schnell aufbaubar. Neu in der MSP-Reihe ist das von Schweizer auf Basis des MSP-FR-EW entwickelte PV-Montagesystem »Flachdach MSP-FR-S« für die Südausrichtung. Für eine optimale Dachflächenausnutzung lässt es sich einfach mit dem Ost-West-System kombinieren. Damit ist die Montage aller Standard-PV-Module auf sämtlichen Arten von Flachdächern aus einer Hand möglich.

Das PV-Montagesystem »Schrägdach MSP-PR« ist passend für gerahmte PV-Module auf Ziegeldächern. Zweiteilige Dachhaken und Montageschienen mit Klicksystem lassen eine flexible Montage zu. Das PV-Montagesystem »MSP-TT« wird für die Befestigung von gerahmten PV-Modulen auf Trapezblechdächern verwendet und eignet sich besonders für klassische Industriedächer. Die tragfähigen Spezialschrauben gewährleisten eine sichere Verankerung. Mit einer Freigabe durch den Paneel-Hersteller lässt sich das System auch auf Blechdächer mit Sandwich-Paneelen einsetzen.

Anbieterkompass Anbieter zum Thema

zum Anbieterkompass
Das PV-Montagesystem »Indach Solrif« von Schweizer überzeugt als langlebige Dacheindeckung und ästhetische Lösung.
Das PV-Montagesystem »Indach Solrif« von Schweizer überzeugt als langlebige Dacheindeckung und ästhetische Lösung.
© Ernst Schweizer AG, Metallbau

Mit im Gepäck hat Schweizer auf der Intersolar aber auch sein bewährtes PV-Montagesystem »Indach Solarif«, das seit seiner Einführung Ende der 90er Jahre bereits in Zehntausenden von PV-Dächern bewährt hat. Besonders kosteneffektiv ist diese ästhetische Lösung bei Neubauten und beim kompletten Ersatz der Dacheindeckung. Solrif ist mit PV-Modulen verschiedener Hersteller erhältlich. Prinzipiell kann damit praktisch jedes Standardmodul gerahmt werden, was dem Kunden eine individuelle Auswahlmöglichkeit gibt. Blindmodule, Dachfenster und Schneefangeinrichtungen von Drittanbietern runden das Solrif-Angebot ab.

Kostenlose Auslegungssoftware
Für eine einfache und schnelle Planung stehen den Kunden von Schweizer online zwei kostenlose Auslegungsprogramme zur Verfügung: Für die MSP-Systeme erleichtert die Software »proMSP« die Planung und liefert eine ausführliche Dokumentation aller technischen Details inklusive einer Kurz-Montageanleitung. Mit der Auslegungssoftware »proSolrif« für das dachintegrierte PV-Montagesystem Indach Solrif wird die Ermittlung der Anzahl Befestigungsbügel nach der europäischen Norm Eurocode 1 möglich. Neben der statischen Auslegung kann eine Stückliste mit allen gewählten Komponenten inklusive Verblechung erzeugt werden.


Das könnte Sie auch interessieren

Verwandte Artikel

elektroniknet