Conergy

Teil der Kawa Solar Holding

19. November 2013, 13:20 Uhr | Pamela Schröder
»Wir arbeiten auch künftig sehr eng mit unserem Netzwerk an Händlern, Installateuren und Energieversorgern zusammen,« verspricht Alexander Gorski, Conergy COO und CEO für Europa.
»Wir arbeiten auch künftig sehr eng mit unserem Netzwerk an Händlern, Installateuren und Energieversorgern zusammen,« verspricht Alexander Gorski, Conergy COO und CEO für Europa.
© Conergy

Die beiden deutschen Vertriebs und Servicegesellschaften, Conergy Deutschland GmbH und Conergy Services GmbH, sind ab sofort Teil der Kawa Solar Holding.

»Mit dem Vollzug der Transaktion beginnt für Conergy und seine Partner eine neue Ära«, sagte Kawa-Partner Andrew de Pass. »Conergy ist mit Kawa für die Herausforderungen des Solarmarkts der Zukunft hervorragend aufgestellt: Das Unternehmen ist finanzkräftig und verfügt über eine neue und gesunde Bilanzstruktur. Damit gehört Conergy zu den Downstream-Unternehmen mit der höchsten Finanzierbarkeit bei Banken. Durch sein hervorragendes Vertriebsnetzwerk hat Conergy eine ausgezeichnete Position in allen wichtigen globalen Märkten inne und ist seinen Kunden so ein stärkerer Partner denn je. Zumal wir mit Kawa zusammen an neuen Finanzierungslösungen und weiteren Geschäftsmodellen für die Netzparität arbeiten.«

Mit dem Vollzug der Transaktion hat Kawa auch das Management Team der neuen Conergy Holding berufen. Alexander Gorski bleibt Chief Operating Officer (COO) und übernimmt zudem die Funktion des CEO für Europa. Marc Lohoff zeichnet weiterhin für den australischen sowie die asiatischen Wachstumsmärkte verantwortlich als CEO für Asien und Pazifik. Anthony Fotopoulos steigt aus den eigenen Reihen in die Geschäftsführung auf. Der ehemalige amerikanische Landes-Chef wurde zum CEO für Nordamerika (CEO Americas) ernannt. Lando Kravetz vervollständigt das Management Team und verantwortet die Bereiche Geschäftsentwicklung & Strategie (Head of Business Development & Strategy).

Conergy setzt auch künftig auf Komplettlösungen für seine weltweiten Kunden, die neben den Systemkomponenten vor allem auch alle notwendigen Solarservices beinhalten. »In den reifen europäischen Solarmärkten stehen vor allem Dachanlagen im Vordergrund, sowohl für Privathäuser als auch für Gewerbebetriebe«, sagte Alexander Gorski, COO und CEO für Europa. »Hier arbeiten wir auch künftig sehr eng mit unserem Netzwerk an Händlern, Installateuren und Energieversorgern zusammen. Diese profitieren von unserer ganzheitlichen Expertise bei der Planung und Ausführung von Solaranlagen, die auf Eigenverbrauch und Rendite optimiert sind.«


Das könnte Sie auch interessieren

Verwandte Artikel

Conergy AG