Bosch

Neue Lithium-Ionen-Speicher und Solarmodule

16. Mai 2013, 8:46 Uhr | Pamela Schröder
Weitgehende Autarkie vom Stromnetz versprechen die neuen VS 5 Hybrid-Speicher von Bosch.
© Bosch GmbH

Auf Basis von Lithium-Ionen-Batterien stellt Bosch intelligente Energiespeicher mit Kapazitäten von 4,4 bis 13,2 kWh sowie das Halbzellen-Modul c-SI M60+ S mit einer Leistung von bis zu 285 W vor.

Dank intelligentem Energiemanagement steigern die VS 5 Hybrid-Speicher den Anteil des selbst genutzten Solarstromes eines Vier-Personen-Haushalts von 30 Prozent auf bis zu 75 Prozent und –im Sommer- mehr. In der heißen Jahreszeit sind bis zu 100 Prozent Deckung des Strombedarfes aus PV-Strom möglich. Das Energiemanagement und –speichersystem VS 5 Hybrid speichert den am Tage von der Solaranlage produzierten Strom und besticht durch eine sehr hohe und schnelle Lade- und Entladeleistung. Diese sichert auch bei plötzlichem Abfall der Stromproduktion, etwa durch Wolken, die sofortige Deckung des Bedarfes aus den Lithium-Ionen-Zellen. Das in Speicherkapazitäten von 4,4 bis 13,2 kWh erhältliche System verfügt über eine umfassende Monitoring- und Systemmanagement-Software, die die Energieflüsse und Funktionen der Komponenten regelt und überwacht.

Ebenfalls auf der Mailänder Solarexpo zu sehen waren die neuen c-SI M60+ S Solarpanele, die aus schwarzen Halbzellen-Modulen aufgebaut sind. Die Leistung von bis zu 285 Watt sind das Ergebnis der neuesten Halbzellen-Generation und der auf den mikrostrukturierten ESG-Frontgläsern eingebrannten Antireflex-Beschichtung, die eine hohe Lichtabsorption erlaubt.

Weitere detailverbesserte und leistungsoptimierte Modulserien bringen eine Leistungsanhebung von 10 bis 15 Wp. Sie ergeben sich aus der neuen Antireflexbeschichtung des Frontglases, einer neuen hochtransparenten Einkapselungsfolie und strukturierten Zellverbindern mit größerem Querschnitt, die den Serienwiderstand verringern und damit die Leistung erhöhen.

Der am 22. März 2013 von der Robert Bosch GmbH bekannt gegebene Ausstieg aus dem Geschäftsfeld der kristallinen Photovoltaik bis Anfang 2014 betrifft nicht das Geschäft der Bosch Power Tec GmbH als Anbieter von Wechselrichtern und Stromspeichertechnologien. Ihre Geschäftstätigkeit wird weiter geführt. Die Aktivitäten des Geschäftsbereiches Bosch Solar Energy laufen weiter, die Betreuung der Kunden ist sichergestellt und die Ansprechpartner bei Bosch stehen weiterhin zu Verfügung. Von dem bis 2014 geplanten Verkauf des Geschäftsbereiches kristalline Photovoltaik betroffen sind die Bereiche Entwicklung, Fertigung und den Vertrieb von Ingots, Wafern, Zellen und Modulen der Bosch Solar Energy AG sowie die aleo solar AG.


Verwandte Artikel

Bosch Solar Energy AG