Photovoltaik

Astronergy erwirbt Conergy Modulfabrik

12. Dezember 2013, 13:23 Uhr | Pamela Schröder
© Conergy

Der chinesische Modulhersteller Astronergy erwirbt das Modulwerk der Conergy SolarModule GmbH & Co. KG in Frankfurt (Oder).

Entsprechende Vertragsdokumente haben Astronergy und der Insolvenzverwalter am heutigen Donnerstag unterzeichnet. Die neue Gesellschaft wird unter Astronergy Solarmodule GmbH firmieren. Durch die Übernahme werden etwa 210 Arbeitsplätze am Standort langfristig gesichert. Im Zuge des Übernahmeprozesses ist nach Unternehmensangaben ein Abbau von rund 70 Stellen geplant. Um den notwendigen Stellenabbau so sozialverträglich wie möglich zu gestalten, werden die betroffenen Mitarbeiter durch eine Transfergesellschaft aufgefangen. Neben einer Lohnfortzahlung in Höhe von 80% sollen die Mitarbeiter laut Angaben des Unternehmens in der Transfergesellschaft von Weiterbildungsmöglichkeiten, die ebenfalls finanziert werden, profitieren.

Geschäftsführer Starke: »Mit Astronergy gehen wir in eine erfolgreiche Zukunft.«
»Astronergy ist für unsere Fabrik ein starker und verlässlicher Partner. Zusammen können wir den Standort sowie rund 210 Arbeitsplätze in Frankfurt (Oder) erhalten und den Mitarbeitern  langfristig eine sehr gute Perspektive bieten. Durch die Transfergesellschaft werden wir die freigesetzten Mitarbeiter bei ihrer Suche nach einer neuen Beschäftigung tatkräftig unterstützen«, sagte Sven K. Starke, Geschäftsführer des Frankfurter Modulwerks. »Wir freuen uns sehr, dass sich unsere Anstrengungen gelohnt haben und wir mit der Übernahme nun nach vorne blicken können in eine erfolgreiche Zukunft.«

»Der Einstieg in die Modulproduktion in Deutschland ist für Astronergy ein strategisch wichtiger Schritt. Wir werden in Frankfurt auch künftig hochwertige Module fertigen«, sagte Dr. Chuan Lu, Vice President von Astronergy. »Qualität und Sicherheit spielen bei langfristigen Investitionen eine immer größere Rolle. Genau dies können wir unseren Kunden mit Modulen ‚made in Germany‘ bieten. Durch die Integration der Fabrik in unsere bestehenden Strukturen, ergeben sich zahlreiche Vorteile und Synergien in allen Bereichen der Wertschöpfungskette. Wir werden an diesem Standort nicht nur profitabel produzieren, sondern ihn langfristig weiter entwickeln.«

Astronergy und Conergy arbeiten bereits seit vielen Jahren zusammen. Diese Partnerschaft soll auch in Zukunft weitergeführt werden: Conergy und Astronergy planen, zeitnah einen entsprechenden Liefervertrag über Module aus dem Frankfurter Werk abzuschließen. Conergy will seinen Kunden damit auch künftig in allen Segmenten hochwertige Solarlösungen bieten. Neben Conergy als wichtigen Partner plant Astronergy zudem, weitere Unternehmen mit Modulen aus der Frankfurter Produktion zu beliefern.

 


Das könnte Sie auch interessieren

Verwandte Artikel

Conergy AG