VARTA Storage

Speichern wird bunt

12. Juni 2015, 11:06 Uhr | Peter Wintermayr
Intersolar 2015
Bunte Energiespeicher stellte Varta auf der Intersolar vor.
© Solar Promotion

Bunt und leistungsstark - mit den Energiespeichern »Varta element« möchte VARTA Storage seine Position im Speichermarkt weiter ausbauen.

Grün, rot, blau, weiß, gelb oder grau – diese Entscheidung können Eigenheimbesitzer nun treffen, wenn es um den Stromspeicher im Keller geht. Varta Storage hat auf der Intersolar erstmals seinen neuen Heimspeicher engion element vorgestellt. Die Komplettsysteme mit integriertem Wechselrichter sowie Batterie- und Energiemanagement gibt es in zwei Varianten: »Varta element 3« bietet eine nominale Batteriekapazität von 3,2 kWh und eine Systemleistung von 1.600 W, das Modell »Varta element 6« 6,4 kWh und 2.000 W. Der Speicher ist einfach zu installieren, lässt sich über einen Laptop konfigurieren und die Verbrauchsdaten in einem Webportal auslesen. Zehn Jahre Garantie auf die Batteriezellen gibt VARTA Storage.

engion element 3 und 6 komplettieren die Heimspeicher-Produktreihe mit den modularen Lithium-Ionen-Speichern »Varta home« (bis 6,9 KWh) und »engion family« (bis 13,8 KWh). »Zur Intersolar haben wir sie nun weiter verbessert«, so Herbert Schein, CEO der Varta Micro Group, »so haben wir die Systemauslegung nun auf 14.000 Zyklen erweitert. Software, Portal, Webserver und Schnittstellen mit VartaCONNECT sind weiterentwickelt und alle Geräte nun Smart Grid fähig.«

Erstmals präsentiert sich Varta Storage auf der Intersolar mit dem gesamten Speicherportfolio der Varta Unternehmensgruppe. Neben den Heimspeichern bietet das Unternehmen auch Großspeicher von 25 kWh bis in den Megawatt-Bereich an und forscht gemeinsam mit 14 Instituten und 6 Fakultäten der Technischen Universität München und weiteren Projektpartnern im Projekt EEBatt an der Entwicklung eines innovativen, dezentralen, stationären Batteriespeichersystems.

Seit Januar 2015 gehört auch der Bereich Power Pack Solutions (PPS) zur Varta Storage GmbH. Der Geschäftsbereich PPS entwickelt und produziert meist kundenspezifische Batterie-Packs für Anwendungen im industriellen Bereich, in der Medizintechnik, Telekommunikation, Robotik und in der Datenverarbeitung. Sicher, hochspezialisiert und leistungsstark müssen die Packs sein, die in e-Bikes oder mobiler Medizintechnik zum Einsatz kommen.

Anbieterkompass Anbieter zum Thema

zum Anbieterkompass

Verwandte Artikel

VARTA Consumer Batteries GmbH & Co. KGaA, VARTA Batterie Ges.m.b.H. , VARTA Consumer Batteries GmbH & Co. KG aA