Personalie

Sebastian Kleinke ist neuer Director Sales DACH bei Sonnen

1. März 2022, 8:14 Uhr | Lukas Steiglechner
Sebastian Kleinke, Sonnen
© sonnen GmbH

Der Hersteller von intelligenten Stromspeichern Sonnen hat Sebastian Kleinke zum neuen Director Sales DACH ernannt. In dieser Position ist er für den Vertrieb zuständig und soll den wachsenden Partnerkanal weiter stärken.

Sonnen, Hersteller von intelligenten Stromspeichern, ernennt Sebastain Kleinke zum neuen Director Sales DACH. In seiner neuen Position ist Kleinke vor allem dafür verantwortlich, den Fachpartnerkanal von Sonnen weiter auszubauen. Der Vertriebsexperte war zuvor bei Shell Energy und Vattenfall tätig und bringt daher über zehn Jahre Erfahrung in der Energiewirtschaft mit.

„Ich freue mich sehr, die Energiewende in einem erfolgreichen und innovativen Wachstumsunternehmen wie Sonnen weiter voranbringen zu können. Das Rückgrat dieses Wachstums sind unsere starken Fachpartner. Folglich besteht meine wichtigste Aufgabe darin, unsere Partner in allen Belangen effektiv zu unterstützen und eine reibungslose, partnerschaftliche Zusammenarbeit sicherzustellen. Diese ist die Grundlage für die Erreichung unserer beidseitigen ambitionierten Wachstumsziele“, sagt Sebastian Kleinke, Director Sales DACH von Sonnen.

Zuletzt war Sebastian Kleinke als Head of Sales & CRM bei Shell Energy Retail tätig. Im Neukundengeschäft des Unternehmens zählte unter anderem die Vermarktung erneuerbarer Energien zu seinen Kernaufgaben. Davor war er rund acht Jahre bei Vattenfall im Marketing und im Vertrieb tätig. Aus dieser Tätigkeit bringt er umfassende Expertise in den Bereichen Digitalisierung, Photovoltaik, Stromspeicher und Ladelösungen für E-Fahrzeuge mit.

„Wir freuen uns sehr, dass wir mit Sebastian Kleinke einen erfahrenen und hochqualifizierten Vertriebsexperten gewinnen konnten, der die Branche seit über zehn Jahren kennt. Seine Fähigkeiten und sein Know-how in der Energiewirtschaft werden dazu beitragen, dass wir unser dynamisches Wachstum sowie die Skalierung unseres Geschäftsmodells in den nächsten Jahren optimal fortsetzen können. Damit einher gehen die kontinuierliche Weiterentwicklung und der Ausbau unseres stetig wachsenden Fachpartnernetzwerkes in unserem Kernmarkt, der DACH-Region“, sagt Oliver Koch, CEO von Sonnen.

Sonnen hat seinen dynamischen Wachstumskurs auch 2021 weiter fortgesetzt und treibt Innovation voran wie etwa virtuelle Kraftwerke. 2021 hat das Unternehmen mit dem neuen Sonnen Operations Center eine der größten Produktionsstätten für Stromspeicher in Europa in Betrieb genommen. Die neue Anlage am Standort Wildpoldsried ermöglicht die Produktion von bis zu 10.000 „sonnenBatterien“ im Monat.

Anbieterkompass Anbieter zum Thema

zum Anbieterkompass

Verwandte Artikel

sonnen GmbH