Schwerpunkte

Milliardendeal

Philips verkauft seine Haushalts-Sparte an einen Investmentfond

25. März 2021, 14:44 Uhr   |  Lukas Steiglechner

Philips verkauft seine Haushalts-Sparte an einen Investmentfond
© Philips

Philips verkauft seine Haushaltsgeräte-Sparte an den chinesischen Investmentfond Hillhouse Capital für 3,7 Milliarden Euro. Der Verkauf soll bis zum dritten Quartal 2021 vollzogen werden. Philips möchte sich künftig verstärkt auf seine Medizintechnologie konzentrieren.

Der niederländische Konzern Philips stößt seine Haushaltsgeräte-Sparte ab, um sich sie vollständig auf die Gesundheitsbranche zu konzentrieren. Für 3,7 Milliarden Euro verkauft Philips den Geschäftsbereich an den Investmentfond Hillhouse Capital. Der Verkaufsabschluss soll bis zum dritten Quartal 2021 vollzogen werden. Nach Steuerabgaben und Verkaufskosten bleiben Philips voraussichtlich noch etwa drei Milliarden Euro. Ein zusätzlicher Lizenzvertrag für die nächsten 15 Jahre soll Philips nochmal 0,7 Milliarden Euro einbringen. Durch den Lizenzvertrag soll Hillhouse Capital weiterhin bestimmte Geräte unter der Marke Philips verkaufen dürfen.

Der Verkauf ist Teil der Geschäftsstrategie von Philips. So hat der Konzern zuvor bereits andere Sparten abgestoßen, darunter die Produktion von TV- und Audio-Geräten sowie Glühbirnen. Jetzt sollen auch die Staubsauger und Kaffeemaschinen gehen. Philips will voll auf Technologien und Geräte in der Medizin- und Gesundheitsbranche setzen. Dazu zählen Geräte der persönlichen Hygiene wie Zahnbürsten und Rasierapparate.

Im Jahr 2020 hatte die Haushaltsgeräte-Sparte noch 2,2 Milliarden Euro Umsatz erzielt. Weltweit beschäftigt sie 7.000 ArbeitnehmerInnen. Die Sparte soll seinen Hauptsitz weiterhin in den Niederlanden haben.

Hillhouse Capital agiert weltweit und verfolgt das Ziel, mit Entrepreneuren und Management-Teams qualitativ hochwertige Geschäfte aufzubauen, damit diese ein langzeitiges Wachstum erreichen. Dabei setzt Hillhouse Capital auf integrierte Technologien und datengetriebene Architekturen, um digitale Geschäftsfelder und Märkte zu erschließen.

Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen Auf Linkedin teilen Via Mail teilen

Verwandte Artikel

Philips GmbH GB Büro Electronic, Philips GmbH UB Consumer Electronics