Schwerpunkte

Aus Sieben mach Drei

Obo strukturiert Produktwelt um

19. März 2020, 13:30 Uhr   |  Cornelia Meier

Obo strukturiert Produktwelt um
© OBO Bettermann

Obo Bettermann präsentiert seine Produkte künftig sowohl im Print- als auch im Onlinebereich in einer neuen Struktur. Die sieben bisherigen Produkteinheiten weichen in der Darstellung drei übergeordneten Anwendungsbereichen: Industrieinstallationen, Gebäudeinstallationen und Schutzinstallationen.

Zu den „Industrieinstallationen“ zählen Kabeltrag-, Verbindungs- und Befestigungssysteme für die Industrie- und Infrastruktur. Die „Gebäudeinstallationen“ umfassen Produkte der Leitungsführung und des Unterflur-Bereiches für Verwaltung, Funktionsgebäude und Architektur. Die Kategorie der „Schutzinstallationen“ schließlich bündelt die Themenbereiche Blitz-, Überspannungs- und Brandschutz.

Passend zur neuen Einteilung des Portfolios präsentieren sich die Obo-Kataloge ebenfalls mit frischem Konzept und bündeln das Artikelspektrum in den drei Produktkatalogen. Planerkataloge werden das Angebot um Planungshilfen, Montagebeispiele und weitere Infos zur Installation der einzelnen Produkte ergänzen.

Online findet sich die neue Struktur auf der Obo-Webseite mit einer angepassten Menüstruktur wieder. Besucher der Seite können sich nun direkt in die drei Anwendungsbereiche klicken und die für sie passenden Produkte auswählen.

Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenAuf Linkedin teilenVia Mail teilen

Verwandte Artikel

OBO Bettermann GmbH & Co. Geschäftsbereich Ackermann