Statistik zu Smart-Home-Geräten

Die gefragtesten Smart-Home-Bereiche

Statistik, Diagramm, Smart Home
© Buchachon Petthanya / 123rf

Smart-Home-Systeme werden in Deutschland immer gefragter. Laut Pronto Pro ist die Nachfrage im Vergleich zum Vorjahr gestiegen. Allerdings mussten hierfür auch ein paar Produkte Einbußen hinnehmen.

Die Online-Plattform Pronto Pro hat eine Statistik veröffentlicht, die zeigt, welche Smart-Home-Geräte besonders gefragt sind, und welche in diesem Jahr schlechter abschneiden als noch im Jahr 2019. Dabei beruft sich das Unternehmen auf Useranfragen von der eigenen Webseite, wie in einem Gespräch gegenüber Smarthouse Pro erklärt wurde.

Anbieterkompass Anbieter zum Thema

zum Anbieterkompass
ProntoPro, Smart-Home-Umfrage
Bei der Nachfrage nach Smart-Home-Systemen von Pronto Pro hat sich gezeigt, dass das Interesse an elektrischen Rollläden stark gesunken ist.
© ProntoPro

Den größten Nachfrageanstieg hat die Plattform bei Bewässerungssystemen für den Garten vermerkt. Mit 25 Prozent sind die Geräte im Vergleich zu den fünf Prozent im Vorjahr besonders beliebt bei den Usern der Seite geworden. Klimaanlagen waren bereits 2019 hoch gefragt, doch dieses Jahr ist die smarte Klimaanlage noch um acht Prozentpunkte populärer geworden und steht somit mit 33 Prozent auf der obersten Stelle der Statistik von Pronto Pro. Mit einer minimalen Steigerung liegen programmierbare Thermometer mit vier Prozent ebenfalls vor den drei Prozent des Vorjahres.

Automatische Tore (9 Prozent) und Videoüberwachsungssysteme (8 Prozent) sind laut der Online-Plattform ähnlich angesagt wie im Jahr 2019. Im Gegenteil zu der allgemeinen Hausautomation, die um fünf Prozentpunkte gesunken ist und den elektrischen Rollläden, die den größten Einbruch zu vermelden haben. Mit 18 Prozent haben die Geräte einen Verlust von 21 Prozentpunkten im Vergleich zu 2019 gemacht, wo die Usernachfrage noch bei 39 Prozent lag.


Verwandte Artikel

Smarthouse Pro