Schwerpunkte

Expansion

Deutsche Lichtmiete eröffnet neuen Produktionsstandort

27. Februar 2020, 11:06 Uhr   |  Cornelia Meier

Deutsche Lichtmiete eröffnet neuen Produktionsstandort
© Deutsche Lichtmiete

Die Deutsche Lichtmiete hat einen neuen Produktionsstandort im Wirtschaftspark Sandkrug in Niedersachsen eröffnet. Die frei werdenden Räume am bisherigen Standort in Oldenburg will der LED-Industriedienstleister künftig für die Entwicklung intelligenter Lichtlösungen nutzen.

Auf rund 5.000 m2 Gesamtfläche ist in 15 Monaten Bauzeit ein energieeffizienter, modern ausgestatteter Gebäudekomplex für Herstellung, Lager, Logistik und Verwaltung entstanden. Die Investitionssumme betrug fünf Millionen Euro, am Bau beteiligt waren ausschließlich regionale Gewerke. Der neue Standort liegt im Wirtschaftspark Sandkrug, der mit einer direkten Autobahnanbindung eine gute Infrastruktur bietet. Verbesserte innerbetriebliche Abläufe und neue effizientere, teils automatisierte, Fertigungsmethoden sollen in Sandkrug die Prozesssicherheit und Qualitätssicherung erhöhen. Zudem setzt das Unternehmen auf ein VDE-konformes Mess- und Prüfsystem für die fertig produzierten LED-Leuchten. Auch die Lieferlogistik soll optimiert werden.

Der Strom für den neuen Standort ist grün und kommt von einem regionalen Energieversorger. Zusätzlich sollen die von Tageslicht durchfluteten Räume und der Einsatz moderner LED-Technik den Stromverbrauch und die CO2-Emissionen reduzieren. Auf dem Parkplatz können E-Bikes und E-Autos aufgeladen werden.

“Mit dem neuen Produktionsstandort sind wir in der Lage, unseren Produktionsoutput auf das Achtfache zu steigern. Über den Ausbau der Fläche, Mehrschichtbetrieb, weitere Maschinen oder geänderte Produktionsabläufe können wir unsere Kapazität jederzeit markt- und bedarfsorientiert erhöhen“, erklärt Frank Dierssen, Produktions- und Standortleiter Sandkrug.

Wachsender Markt

Entgegen der sich insgesamt abkühlenden Konjunktur zeigt der Kernmarkt der Deutschen Lichtmiete Wachstumspotenzial. Branchenexperten gehen davon aus, dass in den nächsten Jahren der globale Beleuchtungsmarkt weiter kontinuierlich wächst, der Anteil der LED-Technik zunimmt und insbesondere Light-as-a-Service (LaaS) an Bedeutung gewinnt. Für Alexander Hahn, CEO und Gründer der Deutschen Lichtmiete, ist der Schritt Richtung Expansion daher nur konsequent: “Die Aussichten am Beleuchtungsmarkt sind für uns sehr positiv. Die starke Nachfrage nach unseren LED-Lösungen erfordert aber auch eine Steigerung der Produktionskapazität. Die neue Anlage schafft dafür optimale Voraussetzungen.”

Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen Auf Linkedin teilen Via Mail teilen

Verwandte Artikel

Deutsche Lichtmiete