Schwerpunkte

In eigener Sache

Cluster-Strategie bei den WEKA FACHMEDIEN

12. Februar 2021, 15:24 Uhr   |  Newsdesk WEKA FACHMEDIEN

Cluster-Strategie bei den WEKA FACHMEDIEN
© WEKA FACHMEDIEN GmbH

Mit den neuen Clustern Electronics, ICT und Automation richten sich die WEKA FACHMEDIEN noch genauer auf ihre spezifischen Marktsegmente aus.

Der Fokus auf thematische Kernkompetenzen und eine schlankere Organisationsstruktur bieten mit „One Face to the Customer“ Marktpartnern die punktgenaue B-to-B-Kommunikation in der professionellen Elektronik, Automation und ICT-Branche.

Die Implementierung der Cluster-Strategie wurde bereits 2019 erfolgreich für die Medienmarken im Bereich ICT umgesetzt. Das Verkaufsteam unter der Leitung von Eric Weis bietet mit der ICT CHANNEL, funkschau, LANline und Smarthouse Pro die relevanten Kanäle im ITK-Business-Netzwerk. Stefan Adelmann übernimmt die Position des Director Content ICT und berichtet direkt an die Geschäftsleitung. Dr. Jörg Schröper ist weiterhin Chefredakteur der LANline und treibt dabei digitale Formate und Events wie Tech Foren und Datacenter Symposien voran.

Beim neu geschaffenen Cluster Electronics leitet Christian Stadler als Sales Director das Verkaufsteam. Er berichtet direkt an Marc Adelberg, Director New Business. Werbetreibende und Industriepartner können jetzt, über nur einen Ansprechpartner, mit ihrer Marktkommunikation die Leser und Nutzer der Markt&Technik, Elektronik, Design&Elektronik, Elektronik automotive, Medical Design, SmarterWorld und des Businessnetzwerks elektroniknet.de erreichen. Die größte Redaktionsmannschaft für professionelle Elektronik weltweit bündelt ihre Kompetenzen in einem markenübergreifenden Redaktionsteam. Markenkernteams aus Chefredakteur und CvD steuern das jeweilige, individuelle Profil der Medienmarke. In dieser kompakteren Organisationsstruktur übernimmt Joachim Kroll zusätzlich zur Leitung der Design&Elektronik, auch die Aufgabe des Chefredakteurs der Elektronik und Elektronik automotive. Die neue Position des Director Content Electronics übernimmt Dr. Ingo Kuss, der zugleich auch weiterhin als Chefredakteur für die Markt&Technik zuständig ist.

Im Cluster Automation vertritt Tiffany Dinges die Position des Sales Director, Andrea Gillhuber leitet weiterhin als Chefredakteurin die Computer&AUTOMATION. „One Face to the Customer“ verschafft den Kunden den schnellen Zugang zu den Ansprechpartnern für Print/E-Paper, den digitalen Plattformen, den Events und virtuellen Ausstellungen der Medienmarken.

Die gute Zusammenarbeit der einzelnen Gesellschaften WEKA FACHMEDIEN, WEKA BUSINESS MEDIEN, WEKA INDUSTRIE MEDIEN, fotocummunity, INFO-TECHNO und WEKA MEDIA PUBLISHING innerhalb der WEKA BUSINESS COMMUNICATION als der Teil der gesamten WEKA GROUP mit über 1.400 Mitarbeitern wird weiter intensiviert und überlagernde Zielmärkte werden definiert. Von dem erweiterten Angebotsspektrum und synergetischen Zugang zu neuen Unternehmen und Zielgruppen profitieren Industriepartner bereits.

Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen Auf Linkedin teilen Via Mail teilen

Verwandte Artikel

WEKA FACHMEDIEN GmbH