Samsung

Garen mit Sensor-Hilfe

11. April 2013, 11:11 Uhr | Marianne Struve
Mikrowelle »CE117PF-X« von Samsung
Die neue Mikrowelle »CE117PF-X« von Samsung.
© Samsung

Eine intelligente Sensor-Technologie sorgt in der Mikrowelle »CE117PF-X« von Samsung für optimale Garergebnisse.

Smarte Sensoren verhindern so das Anbrennen und Austrocknen von Speisen, indem sie deren Feuchtigkeitsgehalt messen und Temperatur und Zeit so anpassen, dass die Gerichte schonend und auf den Punkt gegart werden. Mit ihrem kratzfesten Keramik-Emaille-Innenraum bietet die Heißluft-Sensor Mikrowelle zu ihren 28 Automatikprogrammen unter anderen acht Sensor- und sechs Snackprogramme. Zum praktischen Zubehör gehören ein Crust-Teller (Pizza-Teller) und eine Multi-Spit Spießvorrichtung. Die Mikrowelle, deren Display groß und gut lesbar ist, verfügt über eine Leistung von 900 Watt, der Grill über 1.250 Watt. Der Innenraum lässt sich nach der Speisenzubereitung dank SteamClean mühelos reinigen. Denn hier weicht Wasserdampf die eingetrockneten Schmutzreste ein und sie können so schnell entfernt werden.


Verwandte Artikel

Samsung Electronics GmbH Samsung House