Kochen & Backen

Alles neu macht der Frühling!

19. Juni 2019, 11:56 Uhr | Autor: Claudia Rayling / Redaktion: Alexandra Hose
Tefal Cake Factory
© Tefal

Küchen brauchen ab und zu mal ein „Make-over“. Smarte Küchenhelfer in bunten, frischen Designs geben Endkunden allen Grund dazu: Ob erfrischende Eiskreationen, Cupcakes oder Picknicks mit Leckereien – die Produkthighlights des Frühlings sorgen auch im Handel für frisches Küchenfeeling.

LG_Snowwhite
Zunächst gibt es nur den Prototypen: So soll die Eismaschine Snow White aussehen, die schon bald gefrorene Köstlichkeiten auf Knopfdruck liefert – von traditionellen Eiscremes über Sorbets bis hin zu Frozen Yoghurts.
© LG

Immer cool bleiben – mit der smarten Eismaschine von LG
Auf Craft Beer folgt bei LG Eiscreme: Nachdem Besucher der diesjährigen CES bereits einen ersten Blick auf eine Kapselmaschine für Craft Beer namens „Home Brew“ werfen durften, soll schon bald eine Eismaschine auf den Markt kommen, die frisches Eis auf Knopfdruck liefert. Auf dem US-amerikanischen Kreativfestival „SXSW“ zeigte der Hersteller den Prototypen einer Eis-Kapselmaschine unter dem Namen „Snow White“: Sie verarbeitet zwei Kapseln gleichzeitig und stellt verschiedenste Varianten her: Sorbet, Granita, Frozen Custard, Frozen Yoghurt, Sahneeis oder Gelato sollen damit im möglich sein.

Und so funktioniert’s: Während eine Kapsel quasi die Basis für die Kaltspeise der Wahl liefert und ihre Konsistenz definiert, bringt die zweite die gewünschte Geschmacksrichtung. Und in etwa zwei bis fünf Minuten soll die Eiskreation fertig sein. Allerdings gibt es herstellerseitig derzeit noch keine Angaben zu Preis und Verfügbarkeit.  

Anbieterkompass Anbieter zum Thema

zum Anbieterkompass

Süße Genussmomente mit der Tefal Cake Factory
Ein Schokoladen-Lava-Kuchen zum Nachtisch oder ein Cupcake als Snack zwischendurch? Mit dem Kuchenbackautomaten „Cake Factory“ von Tefal gelingen Köstlichkeiten im Handumdrehen – und eine Auswahl an Rezepten gibt es mit dazu.
Schokoladen-Lava-Cakes mit flüssigem Kern lassen sich beispielsweise in 15 Minuten backen – ohne Vorheizen oder regelmäßigem Überwachen des Ofens. Verschiedene Programme passen die Temperatur über die gesamte Zubereitungszeit automatisch an, sodass Kuchen und Gebäck laut Hersteller optimal gebacken werden sollen. Ist die Backzeit verstrichen, erklingt ein Signalton und das Gerät schaltet sich automatisch aus. Fünf verschiedene Programme für Brownies, kleine Küchlein oder Muffins, Kuchen mit flüssigem Kern, Müsliriegel sowie zum Schmelzen von Schokolode werden direkt auf dem Display angezeigt. Wer sich nicht automatisch durch das Programm führen lassen möchte, sondern lieber experimentiert, wählt im manuellen Modus aus den 200 zusätzlichen Rezepten, die in der kostenlosen „Cake Factory“-App verfügbar sind.

Zwei Silikon-Backformen für sechs Mini-Muffins oder kleine Kuchen sowie eine antihaftbeschichtete Aluminiumform und ein Kuchenrost sind im Lieferumfang enthalten.
 

AEG Gourmet Smoothie Mixer
Der Gourmet 7-Kompaktmixer von AEG ist in den Farben Midnight Titanium Metallic (UVP: 149,95 Euro) und Ceramic White (UVP: 119,95 Euro) erhältlich. Beim Modell in Midnight Titanium sind Multizerkleinerer, Kühlakku und Thermo-Flaschenhülle bereits im Lieferumfang enthalten, bei der weißen Variante ist der Zerkleinerer als Extrazubehör erhältlich.
© AEG

Smoothies to go & Salsas mit dem Gourmet 7 von AEG
Eis crushen, Kaffeemahlen oder Smoothies, Säfte und Shakes kreieren: Mit dem Kompaktmixer von AEG soll das kein Problem sein. Für den Vitaminkick zwischendurch werden die Zutaten in die abnehmbare 500-Milliliter-Tritan-Trinkflasche gegeben und dort gemixt. Die Programme für Crushed Ice oder Smoothies werden über das Bedienfeld ausgewählt.

Oder dürfen es Salsas und Pestos sein? Rezeptprogramme mit programmierten Einstellungen mixen Kreationen laut dem Hersteller jeweils in der optimalen Geschwindigkeit. Dank der intelligente Pulsfunktion und zwei Geschwindigkeitsstufen soll die passende  Konsistenz für grobe Salsas oder feine Pestos entstehen. Die patentierte Pulsfunktion von AEG ist für jede Stufe zuschaltbar. So will der Hersteller die optimale Geschwindigkeit garantieren, was vor allem für empfindliche Zutaten wichtig ist. Auch platzsparend soll der Designmixer sein: „Getrieben vom Makro-Trend und kleinerer Haushalte werden kompakte Mixer mit To-go-Funktionen immer beliebter“, betont Berit Gerl, Produktmanagerin für Kleingeräte bei AEG. „Mit unserem Gourmet 7-Kompaktmixer vereinen wir Flexibilität mit maximalem Genuss für eine gesunde und ausgewogene Lebensweise.“

 

Römertopf Brick
Der Brick von Optimus & Römertopf ist zu einem UVP von 34,95 Euro erhältlich.
© Römertopf

Ab zum Bricknick am Lagerfeuer mit den Römertopf Bricks
Ob auf dem Grill im geschlossenen Kugelgrill, über offenem Feuer, im Backofen, auf Elektroherden, auf Gasflammen oder in der Mikrowelle: Der „Brick“ von Römertopf & Optimismus soll vielseitigen Genuss garantieren. So können mehrere Bricks für ein Grillfest, fürs Catering oder andere Events In- sowie Outdoor genutzt werden. Dazu werden mehrere dieser Backsteine kombiniert, sodass unterschiedliche Gerichte zur gleichen Zeit zubereitet werden können. Wie im klassischen Römertopf werden alle Zutaten klein geschnitten, in den Brick gegeben, nach rund 20 Minuten sind die Gerichte fertig. Ein einzelner dieser Bausteine ist für kleine Portionen geeignet – ob gebraten, gedämpft, gekocht oder gebacken. Wer sein Gericht dampfgaren möchte, taucht den Brick vor dem Erhitzen für mindestens 15 Minuten in Wasser ein, sodass die Keramik die Feuchtigkeit aufnehmen kann. Der Brick soll Temperaturschocks von über 900 Grad Celsius aushalten, ist spülmaschinenfest, sorgt laut Hersteller für optimale Wärmeverteilung und ist frei von Nickel, Aluminium, PTFE oder PFOA.
 

 

Backautomat Rommelsbacher
Der Brotbackautomat BA 550 von Rommelsbacher ist zu einem Preis von 139,99 Euro (UVP) im Fachhandel erhältlich.
© Rommelsbacher

Knusprige Backwaren mit dem Brotbackautomat von Rommelsbacher
Mit dem Brotbackautomaten „BA 550“ von Rommelsbacher sollen Brot, Kuchen und Konfitüre laut dem Hersteller aus Dinkelsbühl im Handumdrehen gelingen: Acht der 13 verfügbaren Programme stehen zum Backen von Brot zur Verfügung. Neben der Auswahl für zwei Brotgrößen (700 und 900 Gramm) bietet das automatische Zutatenfach für Nüsse und Früchte weitere Variationsmöglichkeiten.

Des Weiteren lassen sich drei Bräunungsgrade anwählen – für helle oder dunklere Brotkrusten. Der herausnehmbare Knethaken in der Zwei-Liter-Backform soll für perfekte Backergebnisse ohne Luftlöcher im Teig sorgen. Mit weiteren fünf Programmen stehen Funktionen zum Teigrühren, Kneten oder Kuchenbacken zur Verfügung.

 


Das könnte Sie auch interessieren

Verwandte Artikel

Tefal Groupe SEB Deutschland, AEG Hausgeräte GmbH