Tefal

Kupfer-Kochserie kreiert mit Jamie Oliver

13. Februar 2019, 15:33 Uhr | Jessica Lieder
Tefal Jamie Oliver Kupfer-Kochset
© Tefal/Groupe SEB

Die neue Jamie Oliver Kupfer-Kochserie von Tefal wurde in Zusammenarbeit mit dem britischen Starkoch entwickelt, der durch seine Kochshows bekannt ist und für eine unkomplizierte Küche steht.

Der Pfannenhersteller Tefal hat in Zusammenarbeit mit Starkoch Jamie Oliver eine neue Kupfer-Serie entwickelt, die aus Pfanne, Topf und Stielkasserolle besteht.

Sie überzeugt laut Hersteller durch eine effiziente Wärmeverteilung, die professionelles Kochen vereinfachen soll. Dies funktioniere durch ein Mehrschichtmaterial aus Edelstahl, Aluminium und Kupfer. Aufgrund dieser Kombination würde sich die Wärme schnell und gleichmäßig verteilen; dies geschehe nicht nur über den Boden der Produkte, sondern bis zum Rand. Die Töpfe und Pfannen der Serie bestehen aus einem Kupfermantel.

Praktisches Trio

Laut Hersteller bringt jede der Schichten Vorteile: Angefangen beim Edelstahl – er soll die Produkte robust und rostfrei halten, durch das Aluminium würde eine wirkungsvolle Wärmeverteilung entstehen und da Kupfer ein besonders guter Wärmeleiter ist, soll dadurch die Wärme zusätzlich verstärkt werden.

Gut für Saucen beispielsweise ist es, dass die Schichten bei allen drei Produkten nicht nur im Boden, sondern auch bis zum Rand eingearbeitet wurden. Dadurch sollen die Pfannen, Töpfe und Stielkasserollen schnell und gleichmäßig heiß werden.


Das könnte Sie auch interessieren

Verwandte Artikel

Tefal Groupe SEB Deutschland