Schwerpunkte

Ecovacs

Reinigungsroboter mit Ozmo-Technologie

22. August 2017, 11:19 Uhr   |  Natalie Ziebolz

Reinigungsroboter mit Ozmo-Technologie
© Ecovancs

Haushaltsroboter halten immer häufiger Einzug in deutsche Haushalte. Wie weit die Technik in diesem Segment bereits fortgeschritten ist, zeigt Ecovacs Robotics auf der IFA 2017 in Berlin. Erstmals stellt das Unternehmen hier die neue Ozmo-Technologie vor.

“Smart Living” wird das große Thema auf der IFA 2017 sein. Dazu zählt vor allem auch die Welt der Haushaltsrobotik. Die kleinen Helfer von Ecovacs Robotics manövrieren autonom durch die Wohnung und reinigen sämtliche Bodenarten. Die Reinigungsroboter Deebot Ozmo 610 und Deebot Ozmo 930, die mit der neuen Ozmo-Technologie ausgestattet sind, sollen nun noch selbstständiger agieren und sich individuellen Gegebenheiten anpassen.

Ozmo-Technologie für perfekt gereinigte Böden
Ausgestattet mit der Ozmo-Technologie saugen und wischen der Deebot Ozmo 610 und Deebot Ozmo 930 eine gesamte Etage in nur einem Arbeitsschritt. Ermöglicht wird dies durch den extra großen, elektronisch gesteuerten Wassertank, der das waschbare Mikrofastertuch während des gesamten Reinigungsprozesses befeuchtet. Je nach Verschmutzungsgrad und Untergrund lässt sich zudem die abzugebene Wassermenge via App manuell einstellen.

Mit dem Deebot Ozmo 930 geht das Unternehmen noch einen Schritt weiter: Das Hightech-Modell erkennt unterschiedliche Bodenbeläge und passt seinen Reinigungsmodus automatisch an. Mithilfe der intelligenten Raumerkennung speichert der Saugroboter während des ersten Scans Teppiche und Vorleger im Grundriss ab und meidet diese Areale während des Wischvorganges. Auf Teppichböden verdoppelt das Gerät zudem seine Saugkraft.

Neue Deebot-Modelle abgestimmt auf den individuellen Bedarf
Jeder Haushalt ist einzigartig. Entsprechend unterschiedlich sind die Anforderungen an das Reinigungsgerät, das zum Einsatz kommen soll. „Ob mit neuem Feature, App-Steuerung, 5-Stufen Reinigungssystem, Hundehaarkompatibilität oder kompakter Bauweise – Ecovacs Robotics bietet Haushaltsroboter mit individualisierten Leistungsmerkmalen, die den Gegebenheiten unterschiedlicher Haushalte gerecht werden“, erklärt Wahlich.

  • Deebot M81Pro: Fegen, Schmutz lösen, saugen und sowohl feucht- als auch trockenwischen – der Deebot M81Pro erledigt mit seinem 5-Stufen Reinigungssystem alles in einem Arbeitsschritt. Zum Repertoire gehört auch die App-Steuerung, die es ermöglicht, den Roboter via Smartphone ganz einfach auch von unterwegs aus zu bedienen.
  • Deebot N78D: Er hilft vor allem in Haushalten mit tierischen Bewohnern. Mit der direkten Absaugfunktion werden Hundehaare sofort vom Boden aufgenommen und in einem extra großen Staubbehälter gesammelt. Anschließend wischt der Roboter feucht nach.
  • Deebot Slim2: Mit nur 5,7 Zentimetern kann der Deebot Slim2 auch unter besonders niedrigen Möbelstücken saugen und wischen. Das Gerät ist mit der neuesten Technologie ausgestattet und lässt sich im Gegensatz zu seinem Vorgänger auch mit der Ecovacs Smartphone-App durch sämtliche Räume steuern. Neben der neuen Farbkombination aus edlem grau und weiß, wird der kompakte Reinigungsroboter ab der IFA auch in einem eleganten Mattschwarz erhältlich sein.

Mit dem Winbot 850 und 950 auch vertikal beste Reinigungsergebnisse erzielen
Die Winbotss reinigen Innen- und Außenflächen sowie hohe oder schwer zu erreichende Fensterselbstständig. „Der geräuscharme Luftansaugmechanismus sorgt für die Haftung des Winbot 850 und Winbot 950 an der Scheibe, so dass selbst matte, gemusterte und getönte Glasflächen sicher gereinigt werden”, betont Andreas Wahlich, General Manager von Ecovacs Robotics. Ein 4-Stufen-Reinigungssystem garantiere streifenfreien Durchblick. Der Winbot 950 wartet zudem mit einem Smart Drive-Navigationssystem auf: Ein Betriebssystem und mehrere Sensoren ermöglichen dem Roboter, Ränder, Kanten und Hindernisse intelligent zu erkennen, um so die perfekte Reinigungsroute zu nehmen.

Alle Produkte und viele Experten von Ecovacs Robotics sind in Halle 5.1 am Stand 106 zu finden.

Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenAuf Linkedin teilenVia Mail teilen

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr Freizeit auf Knopfdruck
AEG mit neuem Saugroboter
Ab September: Verschärfte Anforderungen für Staubsauger
Hom-Bot lernfähig wie ein sechsjähriges Kind

Verwandte Artikel

ECOVACS Europe GmbH

Porn Android gamesfootfetishbbdtsmusic