Ecovacs Robotics

Haushaltsroboter erfasst Wohnung via Laserscan

26. Mai 2017, 11:20 Uhr | Natalie Ziebolz
Saugroboter von Ecovacs
© Ecovacs

Ecovacs Robotics bringt mit dem Deebot R95 MK II eine neue Version des Haushaltsrobotermodells R95 auf den Markt. Mit einer zugehörigen App lassen sich ganze Wohnungen digital via Laserscan erfassen und so Putzareale bequem per Smartphone abstecken.

Seit der Deebot Generation R95 von Ecovavs Robotics ist es möglich, die Haushaltsroboter via kostenloser App und Cloud-Steuerung zu aktivieren. Das Gerät nimmt einen Scan der Umgebung vor – im Ergebnis zeigt das Smartphone einen Grundriss des Raumes. Der neue Deebot R95 MK II soll die Reinigung nun bereits während des Scans starten, was nicht nur Zeit, sondern auch Akkuleistung sparen soll.

Der Grundriss wird auf der kostenlosen Ecovacs-App abgebildet. Hierdurch lässt sich der Roboter laut Hersteller hochpräzise steuern. Beispielsweise sollen sich virtuelle Grenzen ziehen lassen, um Reinigungsbereiche festzulegen oder Teile der Wohnung von der Reinigung auszuschließen. Zusätzlich soll die Möglichkeit bestehen, einzelne Zimmer innerhalb der App auszuwählen, die der Roboter ansteuern soll. Mithilfe dieser Smart-Navi-Technologie soll der R95 die virtuell definierten Flächen nur einmal mit maximaler Leistung reinigen und Hindernisse umfahren. Aus der Ferne sollen Besitzer somit zudem jederzeit überprüfen können, welche Teile der Wohnung der Roboter bereits gereinigt hat. Eine manuelle Bedienung des Geräts oder das Programmieren des Timer sind laut Ecovacs Robotics dadurch auch möglich.

Anbieterkompass Anbieter zum Thema

zum Anbieterkompass
Deebot R95 MK II
Der Deebot R95 verfügt über ein 5-stufiges Reinigungssystem mit Wischfunktion.
© Ecovacs

Deebot R95 MK II reinigt effizient
Der Deebot R95 verfügt über ein 5-stufiges Reinigungssystem mit Wischfunktion. Zwei Seitenbürsten kehren zunächst Staub zusammen, die Hauptbürste löst groben Schmutz. Nachdem Staub und Schmutz eingesaugt sind, reinigt der Deebot R95 den Boden dank optionalem Wischaufsatz mit integriertem Wassertank zunächst feucht und anschließend trocken. Das Gerät fährt zudem näher an festgelegte Grenzen heran und reinigt so laut Hersteller noch umfänglicher.

Der Ecovacs Robotics Deebot R95 MK II ist ab dem 1. Juni für 549,00 Euro erhältlich. Nutzern des Vorgängermodells Deebot R95 bietet Ecovacs Robotics einen besonderen Service: Für eine einmalige Handlinggebühr von 25,00 Euro kann das Gerät eingeschickt und ein Upgrade auf die MK II -Version durchgeführt werden.


Das könnte Sie auch interessieren

Verwandte Artikel

ECOVACS Europe GmbH