Samsung

Die Waschmaschinen im Härtetest

156 hausinterne Prüfungen stehen an, bevor eine der "QuickDrive"-Waschmaschinen von Samsung in Serie gehen kann.
156 hausinterne Prüfungen stehen an, bevor eine der "QuickDrive"-Waschmaschinen von Samsung in Serie gehen kann.
© Samsung

Damit Samsungs Waschmaschinen höchsten Ansprüchen gerecht werden können, müssen sie sich beim Hersteller einem echten Prüfungsmarathon unterziehen – und zwar unter lebensechten Bedingungen. Hier erfahren Sie, worauf es ankommt und wie die Tests genau aussehen.

Die Technologie hinter den “QuickDrive”-Waschmaschinen sorgt für kurze Waschgänge und spart somit Zeit und Energie. Doch ob “QuickDrive”, Samsungs “AddWash”-Tür oder die “Wifi SmartControl”-Funktion – all diese Innovationen sagen an sich noch relativ wenig über die tatsächlichen Waschergebnisse oder die Langlebigkeit der Maschine aus. Umso wichtiger ist die qualitativ hochwertige Verarbeitung der Materialien sowie die Qualitätsprüfung des gesamten Systems.

Daher müssen die “QuickDrive”-Modelle von Samsung zunächst zahlreiche hausinterne Tests in der Forschungs- und Entwicklungsabteilung bestehen, bevor sie in den Handel kommen dürfen. Durch diese Härtetest sollen eine lange Lebensdauer sowie ein gleichbleibend überzeugendes Waschergebnis garantiert werden.

Unter lebensechten Bedingungen werden die Geräte daher in fünf Bereichen auf Herz und Nieren getestet: extreme Temperaturen, Sicherheit und Langlebigkeit, Stromversorgung und Effizienz sowie Ergonomie.

Anbieterkompass Anbieter zum Thema

zum Anbieterkompass

  1. Die Waschmaschinen im Härtetest
  2. Das sind die wichtigsten Einzeltests

Das könnte Sie auch interessieren

Verwandte Artikel

Samsung Electronics GmbH Samsung House