Bosch

Abschluss-Statement zur IFA 2017

6. September 2017, 8:50 Uhr | Christina Gottwald
Michael Bohn und Geschäftsführer Harald Friedrich von BSH
Ein Highlight von Bosch auf der IFA 2017 war der erste Kühlschrank, der seine Farbe ändern kann, hier präsentiert von Marketingleiter Michael Bohn (links) und Geschäftsführer Harald Friedrich (rechts).
© BSH

Bosch Hausgeräte zieht für die IFA 2017 eine positive Bilanz. Die Themen, die der Hausgerätehersteller auf der Messe in den Fokus gerückt hat, wurden begeistert aufgenommen.

Ein Statement von Harald Friedrich, Geschäftsführer Robert Bosch Hausgeräte.

Wir ziehen für die IFA 2017 für Bosch Hausgeräte eine sehr positive Bilanz. Die Themen, die wir auf der Messe in den Fokus gerückt haben, wurden von der Öffentlichkeit – Handelspartner, Medien und Konsumenten – begeistert aufgenommen. Vernetzung ist eines der Trend-Themen unserer Zeit und auch aus der Hausgeräte-Branche nicht mehr wegzudenken. Vor gerade einmal drei Jahren stellten wir auf der IFA 2014 unsere ersten Hausgeräte mit Home Connect vor. Inzwischen bieten wir vernetzbare Geräte für die gesamte Küche sowie zahlreiche nützliche Services an. Home Connect verfügt aktuell über fast 30 Kooperationspartner aus den verschiedensten haushaltsrelevanten Bereichen, weitere folgen. Eines unserer IFA-Highlights war die Sprachsteuerung unserer Geräte, die durch die Kooperation mit Amazon Alexa ermöglicht wird. Damit lassen sich Backofen, Kaffeevollautomat und Co. ganz einfach und schnell auf Zuruf bedienen, während die Hände für andere Tätigkeiten frei bleiben.

So individuell wie der Konsument, so individuell sind auch seine Wünsche. Das Bedürfnis nach persönlichen Lösungen erfüllt Vario Style, der erste Kühlschrank der Welt, der seine Farbe ändern kann. Die Kühlschrankfront ist austauschbar und wird in 19 attraktiven Farben erhältlich sein. Innerhalb weniger Sekunden, ganz ohne Werkzeug, kann sie gewechselt werden. Auf der IFA 2017 war das Vario Style Konzept einer der Publikumsmagneten auf unserem Messestand.

Darüber hinaus wurden unsere neuen Backöfen und Herde der Serie 6 | 4 | 2 sehr positiv vom Fachhandel aufgenommen. Die neuen Geräte verfügen, je nach Modell, über Ausstattungsmerkmale, die man bisher nur aus dem Premiumsegment von Bosch kennt, nämlich Dampfstoßfunktion, flexible Auszugssysteme, Pyrolyse oder Home Connect sowie TFT-Displays. Damit ermöglichen wir einer breiten Käuferschicht optimale Ergebnisse und ein stimmiges Design.

Der Ansatz unseren Messestand in fünf Lebenswelten darzustellen war überaus erfolgreich. In den verschiedenen Bereichen – Simply My Style, Simply Smart, Simply Perfect, Simply Clean sowie Simply Healthy – wurden Themen, die den Konsumenten am Herzen liegen, jeweils mit einer perfekten Produktlösung von Bosch inszeniert. Diese Art der lebensnahen Darstellung stieß bei den Besuchern auf sehr positive Resonanz und bestätigt unsere Marken-Philosophie, auch weiterhin die Bedürfnisse der Haushalte an erste Stelle zu setzen.

Anbieterkompass Anbieter zum Thema

zum Anbieterkompass

Das könnte Sie auch interessieren

Verwandte Artikel

BSH Bosch und Siemens Hausgeräte GmbH, BSH Bosch und Siemens Hausgeräte GmbH