Siemens

Mit optionalen CleanAir-Umluftmodul

10. April 2013, 13:57 Uhr | Günter Meyer
Wand-Esse LC98KA570 von Siemens
Die neue 90 cm Wand-Esse LC98KA570 von Siemens.
© Siemens

Durch die hohe Leistung von 750 m3/h und außergewöhnliches Design beeindruckt die neue 90 cm Wand-Esse LC98KA570 in schwarz mit Glasschirm von Siemens.

Er ist schräg gestellt und lässt den Blick frei auf den Herd. Die energiesparende LED-Beleuchtung setzt das Kochfeld ins rechte Licht. Die 12-Watt-Leuchte ist dimmbar und kann mit »softLight« langsam hochgefahren werden. Die innovative Randabsaugung bildet eine glatte, ebenmäßige Fläche, die leicht zu reinigen ist. Gleichzeitig überzeugt die patentierte Technologie durch ihren überlegenen Wirkungsgrad. Sie nimmt beim Entlüften 85 Prozent des Fetts aus dem Küchendunst auf und damit deutlich mehr als andere Systeme. Die neue LC98KA570 ist intuitiv per Touch bedienbar. Das Display zeigt an, welche der drei Leistungsstufen aktiviert ist, oder ob die Intensivstufe gewählt wurde, oder ob ein Filtertausch ansteht. Für niedrige Geräusche sorgt der bürstenlose iQ Drive Motor und eine spezielle Geräuschdämmung. Die Designesse ist wahlweise als Umluft- oder Ablufthaube einsetzbar.

Speziell für den Umluftbetrieb bietet Siemens jetzt etwas Besonderes an. Vor dem Hintergrund, dass die Anzahl an Niedrigenergiehäusern steigt – für 2020 werden 60 Prozent Anteil prognostiziert – bekommt die Umlufttechnik mehr Bedeutung. Mit dem neuen CleanAir-Umluftmodul bietet Siemens die gleiche Leistung wie bei einem Abluftsystem, das darüber hinaus aber Energie spart, und sehr montagefreundlich ist. Mithilfe seiner vergrößerten Filteroberfläche ist es in der Lage bis zu 95 Prozent der Gerüche zu neutralisieren und in reine Luft zu verwandeln. Das neue CleanAir Modul ist als Sonderzubehör lieferbar. 


Verwandte Artikel

BSH Bosch und Siemens Hausgeräte GmbH