Miele

Kopf frei beim Kochen

14. November 2014, 10:28 Uhr | A. John
Miele DA 6096 White Wing
Miele Wandhaube DA 6096 White Wing
© Miele

Miele bringt mit seinen neuen Dunstabzugshauben frischen Wind auf den Markt und überzeugt dabei nicht nur mit neuem Design sondern vor allem mit Ergonomie und Komfort.

Miele DA 6096 W Black Wing
Miele Wandhaube DA 6096 W Black Wing
© Miele

Die Wandhauben DA 6096 W Black Wing und DA 6096 White Wing zeichnen sich durch ein attraktives Preis-/Leistungsverhältnis aus. Der Name ist bei diesen Modellen Programm. Technisch baugleich liegt der Unterschied in der Farbgebung des Wrasenschirms. Dieser ist aus Einscheiben-Sicherheitsglas in Obsidianschwarz und Brillantweiß erhältlich. Die Hauben spannen 90 Zentimeter breit über dem Kochfeld, kommen jedoch aufgrund der kompakten Gebläseeinheit ohne den sonst üblichen Kamin aus.

Black Wing und White Wing sind mit je zwei energieeffizienten, langlebigen LED-Strahlern ausgestattet und können wahlweise auf Abluft oder Umluft betrieben werden. Als nachkaufbares Zubehör bietet Miele einen Kamin an, der nur dann erforderlich ist, wenn die Abluft baulich bedingt nach oben abgeleitet werden muss. 

Auf Miele-typische Qualitätsmerkmale müssen Kunden auch bei diesen Geräten nicht verzichten: Die mehrlagigen Metallfettfilter können einfach entnommen und zur Reinigung in den Geschirrspüler gegeben werden. Die Decklagen dieser Filter sind dabei aus Edelstahl, so dass auch nach jahrelangem Gebrauch keine unschönen Verfärbungen auftreten. Der Bereich hinter dem Metallfettfilter ist mit einem sogenannten CleanCover versehen. Dieses verkleidet den Innenraum der Haube, ist durch die glatte Oberfläche leicht zu reinigen und verhindert den Kontakt mit elektrischen Bauteilen und dem Gebläse.

Anbieterkompass Anbieter zum Thema

zum Anbieterkompass
Miele DA 6796 Shape
Miele Wandhaube DA 6796 Shape
© Miele

Dem Prinzip der Kopffrei-Haube folgt auch die DA 6796 Shape. Wie bei der Black Wing und White Wing entfällt auch hier der Kamin. Vorteil: Die eleganten Konturen, die dieser Haube ein unverwechselbares Design verleihen, kommen besser zur Geltung. Als Gestaltungsmittel dienen fünf 90 Zentimeter breite Glaspaneele in Obsidianschwarz, die den Haubenkörper verkleiden. In das oberste Paneel ist die Bedienung als Touch-on-glass-Leiste eingearbeitet. Optisch wie funktional entspricht das der Bedienphilosophie der aktuellen Einbaugeräte-Generation 6000. Insbesondere in der Kombination mit Geräten in EdeIstahl CleanSteel und Obisidianschwarz entsteht so ein Ensemble, das sehr hohe Wertigkeit und Eleganz ausstrahlt.

Die Shape hat Spitzentechnologie mit an Bord: Drei LED-Strahler und ein druckstarker Gleichstrommotor sorgen für bestmögliche Energieeffizienz. Die Haube ist ab Werk mit Con@ctivity 2.0 ausgestattet. Mit diesem System passt sich die Saugleistung der Dunstabzugshaube automatisch dem tatsächlichen Geschehen auf dem Kochfeld an, antizipiert dabei die Wrasenentwicklung und sorgt so für ein angenehmes Raumklima. Dafür werden die Kochfeldeinstellungen per Funk an die Haube übermittelt. Die Installation ist denkbar einfach: Der Shape liegt ein Funkstick bei, der in ein beliebiges Con@ctivity-fähiges (Miele-)Kochfeld eingesetzt werden kann (Plug & Play). Alternativ kann die Haube auch über die Sensortasten auf der Glasblende oder eine (nachkaufbare) Fernbedienung gesteuert werden.

Die Shape kann als Abluft- oder Umluftgerät betrieben werden, zusätzlich ist eine Variante für den externen Betrieb erhältlich. Auch hier steht ein Kamin als nachkaufbares Zubehör zur Verfügung, für den Fall, dass die Abluftführung nach oben dies erfordert.


Verwandte Artikel

Miele & Cie. KG Werk Electronic