Start-up

Vom Start-up zum Marktführer

Retail-Spezialist Mark Wiersma treibt als neuer Head of Sales die Europa-Expansion weiter voran
Retail-Spezialist Mark Wiersma treibt als neuer Head of Sales die Europa-Expansion weiter voran.
© Nuki Home Solutions GmbH

Vor knapp vier Jahren ging Nuki als Crowdfunding-Projekt live. Mittlerweile hat der Smart-Lock-Pionier aus Graz über 50.000 Türschlösser verkauft und das Zubehörprogramm deutlich erweitert. 2019 stehen alle Zeichen auf Wachstum.

Als das Start-up sich im Jahr 2015 mit seiner Vision eines smarten Türschlosses an die Kickstarter-Community wandte, hätte wohl niemand mit einer so starken Resonanz gerechnet: Mehr als das Dreifache unseres Finanzierungsziels wurde im Rahmen der Crowdfunding-Kampagne eingenommen. Dieses starke Momentum nutzt das Start-up aus Graz noch heute. Das Zubehörprogramm wurde stark erweitert und auch personell ist das Team gewachsen: Seit Kurzem treibt Mark Wiersma als neuer Head of Sales die Europa-Expansion weiter voran.

Gemeinsam will man einen noch stärkeren Fokus auf den Retail-Bereich legen, den Ausbau wertvoller Partnerschaften mit renommierten Marken wie Google, Amazon und Apple vorantreiben und die Expansion in weitere europäische Märkte forcieren.

Klares Ziel: Europa-Marktführerschaft

Auch für 2019 ist das Ziel, den Umsatz – wie schon in den Vorjahren – zu verdoppeln. Neben der sehr starken Online-Präsenz will Nuki künftig auch im stationären Handel wachsen. »Im Ladengeschäft können unsere zukünftigen Kunden das Produkt live erleben. Für den Händler ergibt sich zudem die Chance, ergänzende Produkte und sein Service-Angebot in Szene zu setzen«, erklärt der neue Head of Sales Mark Wiersma.

Für den Smart-Home-Markt wird auch 2019 ein Wachstum im zweistelligen Prozentbereich erwartet. In dem vergleichsweise jungen Segment suchen Kunden nach Beratung und Aufklärung. Hier spielen Heimwerker- und Elektronikmärkte sowie niedergelassene Schlosser und B2B-Händler eine zentrale Rolle.

Zunehmend wichtig werden außerdem Kooperationen mit anderen Smart-Home-Herstellern. Die nahtlose Kompatibilität bestehender Lösungen stärkt die gesamte Kooperation, da die einfache Nachrüstbarkeit für die Kunden von ganz praktischem Interesse ist.

Anbieterkompass Anbieter zum Thema

zum Anbieterkompass

Das könnte Sie auch interessieren

Verwandte Artikel

elektroniknet