Nuki-Türschloss

Neues Design, neuer Preis, neuer Termin

20. November 2015, 10:27 Uhr | Peter Wintermayr
Nuki Türschloss
Neben den äußerlichen Veränderungen wurde aber auch das Innenleben des Nukis optimiert.
© Nuki

Edles Metall, hohe Stabilität und vereinfachte Handhabung: Die Entwickler des smarten Türschlosses haben Nuki weiter optimiert und sich für ein neues Design entschieden.

Herzstück ist ein Zylinder aus perlgestrahltem Aluminium, der Türzylinder und Nuki optisch verbindet. Über einen Druckknopf an der Vorderseite des Zylinders wird das Nuki bedient. Ein LED-Leuchtring unterstreicht den kühlen Stil des eleganten Gehäuses. Der Zylinder lässt sich problemlos per Hand drehen. Somit kann das Schloss auch ohne Betätigen des Motors manuell verriegelt und entsperrt werden.

»Wir wollen das beste smarte Türschloss für Europa bauen, nicht nur heute, auch in fünf Jahren«, erklärt Martin Pansy, Geschäftsführer von Nuki. »Daher haben wir in den vergangenen Monaten unser usprüngliches Konzept noch einmal intensiv überarbeitet.«

Das neue Design entstand in Kooperation mit dem Designbüro EOOS. Neben den äußerlichen Veränderungen wurde aber auch das Innenleben des Nukis optimiert. Da sich bei Lasttests gezeigt hat, dass sich einzelne Getriebeelemente bei der ursprünglichen Variante zu schnell abnutzen, haben die Entwickler auch die Anordnung des Getriebes verändert. Außerdem verfügt Nuki nun über eine Kupplung. Sie vereinfacht das manuelle Bedienen von Nuki, sei es durch Drehen an der Innenseite oder durch einen Schlüssel von außen. Zusätzlich wurde die Befestigung von Nuki am Schließzylinder überarbeitet. Eine Grundplatte aus einer Aluminium-Legierung sorgt nun für optimale Stabilität. Außerdem wird Nuki mit einer zusätzlichen Grundplatte für die Befestigung mit Kleber ausgeliefert.

Ein entscheidender Faktor für das finale Produktdesign war der intensive Austausch mit der Community. »Unsere Kunden erwarten ein exzellentes Produkt, kein möglichst billiges«, so Pansy. »Bei sämtlichen Produktentscheidungen haben wir daher stets die optimale Kombination aus Design, Qualität und Funktionalität gesucht und uns nicht für die einfachste, möglichst kostengünstige Umsetzung entschieden. Diese Änderungen haben natürlich auch Auswirkungen auf die Stückkosten.«

Die Preise für das smarte Türschloss Nuki und die Nuki Combo werden daher ab 16.11. von 149 Euro auf 199 Euro bzw. von 229 Euro auf 279 Euro, jeweils inklusive MwSt., angehoben. Das Nuki System besteht aus dem smarten Türschloss Nuki, der Nuki Bridge und optional dem Bluetooth-Schlüsselanhänger Nuki Fob. Die Auslieferung sämtlicher Produkte ist ab Februar 2016 geplant.

Anbieterkompass Anbieter zum Thema

zum Anbieterkompass

Das könnte Sie auch interessieren

Verwandte Artikel

elektroniknet