Schwerpunkte

AGFEO IP-Video TFE 2

Mehr als eine Türfreisprecheinrichtung

12. Juli 2018, 11:03 Uhr   |  Cornelia Meier

Mehr als eine Türfreisprecheinrichtung
© AGFEO GmbH & Co. KG

Die AGFEO IP-Video Türfreisprecheinrichtung (TFE) ist ab sofort auch mit 2 Klingeltastern erhältlich.

Produktbild: AGFEO IP-Video Türfreisprecheinrichtung
© AGFEO GmbH & Co. KG

Die AGFEO IP-Video TFE 2 lässt sich auch in Smart-Home-Systeme einbinden.

Die »AGFEO IP-Video TFE 2« überzeugt durch eine hochwertige Verarbeitung und einen Kamerawinkel von 170°. Das V4A-Edelstahl-Gehäuse in Industriequalität ist nach IP65 zertifiziert und kann sowohl für Auf- als auch für Unterputzmontage genutzt werden.

Die neue TFE verfügt über zwei integrierte Schaltrelais, wird per SIP am ES-System angemeldet und über PoE mit Strom versorgt. Alternativ ist auch eine Stromversorgung über Netzteil möglich, dieses ist jedoch nicht im Lieferumfang enthalten. Die Konfiguration erfolgt komfortabel über Webbrowser. Bei den Einstellungen sind die Nutzer frei. So können bis zu zehn, frei definierbare Klingelschildgrafiken gespeichert werden.

Die Besonderheit: Über http-request lassen sich die TFE auch mit Smart-Home-Systeme wie AGFEO SmartHomeServer verknüpfen und in verschiedene Anwendungsszenarien einbinden. So lassen sich auch Meldungen des Smart Homes wie »Achtung Einbruch« oder »Dachfenster offen« auf dem Display anzeigen.

Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenAuf Linkedin teilenVia Mail teilen

Das könnte Sie auch interessieren

Neue App macht Türstationen smarter
Smartphone-Technik an der Haustür
»Näher am Endkunden«

Verwandte Artikel

AGFEO GmbH & Co. KG