KIWI

400 Mehrfamilienhäuser in Hamburg öffnen jetzt schlüssellos

1. Dezember 2015, 15:32 Uhr | Peter Wintermayr

Mit der Eröffnung einer neuen Niederlassung in Hamburg expandierte KIWI.KI nach Norddeutschland. Erst vor kurzem rüstete die Hamburger Wohnungsgenossenschaft von 1904 e. G. ihren kompletten Häuserbestand mit dem schlüssellosen Türzugangssystem KIWI aus.

Seit diesem Sommer gelangen die Bewohner von rund 400 Mehrfamilienhäusern in Hamburg schlüssel- und berührungslos in ihre Häuser. Ermöglicht hat ihnen das die Hamburger Wohnungsgenossenschaft von 1904 e. G., die ihren kompletten Häuserbestand mit dem Türzugangssystem KIWI ausgestattet hat. Damit lässt sich die eigene Haustür schlüssellos und nur über einen Transponder, den KIWI Ki, den man einfach in der Tasche tragen kann, oder über die KIWI App öffnen. »Das schlüssellose Türzugangssystem KIWI eignet sich ideal für den Einsatz in unserem Bestand«, erzählt Monika Böhm, Vorstandsmitglied der Wohnungsgenossenschaft von 1904 e. G. Mit dem KIWI Portal hat die Wohnungsgenossenschaft die Möglichkeit, die Zutrittsberechtigungen für Ihre 400 Mehrfamilienhäuser online zu verwalten.

Bestärkt durch das entgegengebrachte Vertrauen der Wohnungsgenossenschaft von 1904 e. G. und der allgemein positiven Resonanz aus Hamburg, eröffnete KIWI neben dem Berliner Büro einen zweiten Standort in Hamburg. Das expandierende Unternehmen wird so in Zukunft auch die Wünsche der Hamburger Kunden noch besser betreuen können und der Wohnungswirtschaft beratend zur Seite stehen.


Verwandte Artikel

elektroniknet