Tapkey

Plattform für digitale Zutrittslösungen erweitert

29. Mai 2017, 15:23 Uhr | Cornelia Meier
Das Smartphone dient als digitaler Schlüssel.
Das Smartphone dient als digitaler Schlüssel.
© Tapkey GmbH

Der Softwareanbieter Tapkey, ein Spezialist für digitale Zutrittslösungen, hat seine gleichnamige Smartphone- und cloudbasierte Zugangsplattform um neue Produkte erweitert. Gezeigt werden sie auf der innosecure 2017 in Düsseldorf.

Die Tapkey-Plattform verbindet die digitale Zutrittskontrolle mit dem physischen Zugang via Smartphone und bildet so die Basis für ein Ökosystem an Zutrittslösungen für Hersteller, Dienstleister, deren Kunden sowie Partner. Um Hersteller von Schließsystemen und Geschäftspartner anbinden zu können, ist die Plattform offen gestaltet. Typische Einsatzgebiete sind die Automobilbranche, Logistik und Lieferdienste, Facility- und Immobilienmanagement sowie Sharing-Konzepte vom Car Sharing über Co-working, Serviced Apartments, Self Storage bis hin zu Small Hospitality.

Anbieterkompass Anbieter zum Thema

zum Anbieterkompass
Der EMKA Schwenkgriff Agent E lässt sich via Smartphone mit der Tapkey App öffnen.
Der EMKA Schwenkgriff »Agent E« lässt sich via Smartphone mit der Tapkey App öffnen.
© Tapkey GmbH

Das Smartphone als digitaler Schlüsselbund

Neben der Tapkey-Plattform werden als Ausstellungsschwerpunkte auf der innosecure 2017 außerdem Produkte zu sehen sein, in die die Tapkey-App integriert wurde – darüber hinaus Anwendungsbeispiele. So wird das Unternehmen zusammen mit der DOM-Group das Smartphone-basierte elektronische Schließsystem DOM Tapkey nun dem breiten Fachpublikum vorstellen, nachdem es Anfang April 2017 auf den Markt gebracht wurde.

Produktpartner EMKA, Hersteller von Schließtechnik im industriellen Umfeld, zeigt seine Produktlinie Agent E, die für Schaltschränke eingesetzt wird. Der an einem Schaltschrank montierte Schwenkgriff ist mit der Tapkey-Funktion ausgestattet. Dadurch kann die Zugangslösung für dezentrale Infrastrukturen – bei gültiger Berechtigung – mit dem Smartphone bedient werden. Das funktioniert ohne eine Internet-Verbindung. Der Zutrittsberechtigte erhält automatisch einen »Zutrittsschlüssel« auf sein Smartphone.

Auf der innosecure 2017 in Düsseldorf wird das Unternehmen während des Kongresses mit einem Vortrag über die »Sharing Economy« im Hinblick auf Access Management Plattformen vertreten sein. Interessierte Besucher finden Tapkey außerdem am Messestand 1-34.


Das könnte Sie auch interessieren

Verwandte Artikel

DOM Sicherheitstechnik GmbH & Co. KG, elektroniknet, EMKA Beschlagteile GmbH & Co. KG