Telenot

Per Klick die eigene Alarmanlage konzipieren

21. Juli 2017, 13:43 Uhr | Peter Wintermayr
Telenot Rauchmeldesystems
Sorgt für Sicherheit, das Funk-Alarmsystem Compact Easy von Telenot.
© Telenot

Die eigene Alarmanlage online selbst planen und dabei allerhand über Sicherheitstechnik lernen – dies ist nun erstmals per App möglich. Dafür hat Telenot den kostenlos nutzbaren Alarmanlagen-Konfigurator »PlanSec« entwickelt.

Ob Lieblingsfahrzeug oder Traumküche: Dank Online-Konfiguratoren können zahlreiche Produkte mittlerweile spielerisch leicht via Tablet-App den eigenen Wünschen angepasst werden. Mit »PlanSec« bringt Telenot, Spezialist für Sicherheitstechnik, nun die erste App auf den Markt, mit der sich auch die Alarmanlage fürs eigene Zuhause selbst konzipieren lässt. Und Alarmanlagen sind gefragt, wie Benjamin Blum, Vertriebsexperte bei Telenot, erklärt: »Die Einbruchszahlen sind auf einem enorm hohen Stand. Fast die Hälfte der Taten lässt sich durch eine hochwertige Alarmanlage verhindern.« So seien Menschenleben daheim und das Hab und Gut bestmöglich geschützt. Die App »PlanSec« vereinfache Haus- und Wohnungsbesitzern laut Blum die erste Planung einer solchen Anlage und den Einstieg in die Welt der Sicherheitstechnik. Zudem können sie den Schutz vor Brand, unbefugtem Zutritt und technischen Störungen gleich mit konzipieren.

Die Bedienung von »PlanSec« ist selbsterklärend: Es gibt die Möglichkeit, entweder den Grundriss der eigenen vier Wände hochzuladen oder einen der bereits vorhandenen Standardgrundrisse zu verwenden. Nachdem alle Räume wie Küche, Bad, Schlaf- und Esszimmer definiert sind, geht das eigentliche Konzipieren los. Anlagenkomponenten wie Rauchwarn- und, Bewegungsmelder, Zutrittskontrollen oder Signalgeber lassen sich auswählen und per Drag-and-drop im gewünschten Raum platzieren. Kurzvideos, Informationstexte und ein Glossar geben Informationen zu den einzelnen Produkten. Wahlweise können Smart-Home-Funktionen in die Planung integriert werden. Bei den Entwürfen immer dabei: die mehrfach ausgezeichnete Funk-Alarmzentrale compact easy. Sie ist das zentrale elektronische Steuer-Gehirn von Wohnungen und Häusern. Denn sie regelt den kompletten Einbruch- und Brandschutz, sowie die Alarmierung etwa bei Wasser- oder Gasaustritt inklusive aller Smart-Home-Funktionen.

Entspricht die mit »PlanSec« konzipierte Anlage den Wünschen des Nutzers, kann er seinen Entwurf als PDF-Datei abspeichern. Die Planung sendet er direkt an Telenot. Das Unternehmen aus dem süddeutschen Aalen leitet alles dann an den nächstgelegenen Telenot-Stützpunkt weiter. Dieser nimmt mit dem Kunden Kontakt auf und vereinbart einen Vor-Ort- Termin für einen kostenlosen Sicherheits-Check anhand der Vorplanung des Kunden. Hier deckt der Experte Sicherheitslücken auf, berät über Alarmanlagen-Details und erstellt schließlich ein fachmännisches Sicherheitskonzept basierend auf der Vorplanung. Damit bietet Telenot über den kompletten Workflow garantierte und zertifizierte Sicherheit mit Brief und Siegel – von der Produktgarantie über die Systemgarantie bis hin zur Expertengarantie vor Ort. Dies ist beim Thema Sicherheitstechnik unverzichtbar, da es um den Schutz von Leben und Sachwerten geht. Hier darf es laut Sicherheitsexperte Thomas Taferner von Telenot keine Kompromisse geben.

Auch um den Einbau und die Wartung der Anlage kümmert sich der Telenot-Stützpunkt. Das garantiert echte Sicherheit mit Brief und Siegel, die im Übrigen durch die KfW-Bank bezuschusst wird und bei der Hausratversicherung bis zu zehn Prozent der Versicherungsprämie spart. Der Alarmanlagen-Konfigurator »PlanSec« steht als App für IOS- und Android-Geräte kostenlos zum Download bereit.

Anbieterkompass Anbieter zum Thema

zum Anbieterkompass

Das könnte Sie auch interessieren

Verwandte Artikel

Telenot Electronic GmbH Entwicklung