Osram

Diskrete Sicherheit durch Infarot-LED

11. Februar 2013, 14:14 Uhr | Pamela Schröder
Gut getarnt: Die infrarote Oslon black
Gut getarnt: Die infrarote Oslon black
© OSRAM

Die infrarote LED von Osram Opto Semiconductors ist mit 940 nm Wellenlänge für das menschliche Auge nahezu nicht wahrnehmbar.

Zusammen mit ihrer hohen optischen Leistung von knapp einem Watt bei 1 Ampere Strom ist die Oslon black SFH 4725S damit die ideale Lichtquelle für diskrete Überwachung. Verdeckte Sicherheitseinrichtungen – beispielsweise in der Schalterhalle einer Bank, an Maschinen oder bei der Grenzüberwachung – dürfen nicht auffallen. Hinter diesem hohen Leistungswert steckt die so genannte Nanostack-Technologie, bei der Osram zwei Emissionszentren in einem Chip realisiert und so die Lichtleistung nahezu verdoppelt. Nach Angaben von Osram gehört die Oslon black zu den kleinsten IRED in der 1-Watt Klasse.

Anbieterkompass Anbieter zum Thema

zum Anbieterkompass

Das könnte Sie auch interessieren

Verwandte Artikel

OSRAM Opto Semiconductors GmbH