Tyco

AAL-System »Zettler CareConnect« für Sicherheit bis ins hohe Alter

16. Mai 2013, 10:54 Uhr | Pamela Schröder
© EPlus

Mit »Zettler CareConnect« bietet Tyco ein sensorbasiertes Hausnotruf- und Assistenzsystem an, um das Leben älterer Menschen sicherer und einfacher zu gestalten.

Das flexible AAL-System basiert auf hoch entwickelten elektronischen Kombi-Sensoren, die an zuvor ausgewählten Stellen in der Wohnumgebung angebracht werden. Sie registrieren die Bewegungen der jeweiligen Person, die Raumtemperatur und Helligkeit. Diese aktuell ermittelten Messwerte werden dann mit vereinbarten Tagesprofilen verglichen, die in Zusammenarbeit mit dem Pflegedienst zuvor aufgenommen wurden. Die Profile spiegeln die individuellen Tagesabläufe innerhalb bereits festgelegter Parameter und Zeitfenster wider. Kommt es zu Abweichungen vom alltäglichen Gewohnheitsmuster – wurde beispielsweise über längere Zeit keine Bewegung in der Wohnung festgestellt – warnt Zettler CareConnect zunächst den Bewohner über ein internes Warnsignal. Wird dieses nicht ausgeschaltet, schlägt das System Alarm und meldet die Auffälligkeiten an die ADT Notruf- und Service-Leitstelle (NSL) in Ratingen. Dort informieren die Sicherheits-spezialisten den verantwortlichen Pflegedienst. Die NSL gewährleistet 24-stündige Besetzung an 365 Tagen im Jahr – und bietet somit eine lückenlose Sicherheit rund um die Uhr.


Das könnte Sie auch interessieren