Schwerpunkte

Axing Smartportal

Weltweit auf Kopfstellen und Middleware-Server zugreifen

15. Februar 2018, 09:19 Uhr   |  Cornelia Meier

Weltweit auf Kopfstellen und Middleware-Server zugreifen
© AXING AG

Der Eigentümer kann Mitarbeiter seiner Firma im Smartportal als Teammitglieder einladen. Diese haben dann Zugriff auf alle Geräte. Des Weiteren kann der Eigentümer den Zugang zu einem Gerät mit einer externen Person teilen.

Mit dem neuen »Axing Smartportal«, einer webbasierten Cloud-Anwendung, greifen Anwender aus der Ferne auf die Web-Konfigurationsoberflächen der Axing Kopfstellen und Middleware-Server der »IPTVSolutions« zu.

Über das Smartportal können Einstellungen oder Software-Updates von überall vorgenommen werden. Lange Anfahrten zum Installationsort sind nicht mehr nötig. In Problemfällen oder auf Kundenwunsch ist auch eine Unterstützung und Fehleranalyse durch den Support von Axing möglich.

Sichere, verschlüsselte Verbindung

Die Axing Kopfstellen und Middleware-Server der IPTVSolutions stellen dabei eine sichere und verschlüsselte Verbindung zum Smartportal her. Voraussetzungen vor Ort ist lediglich eine Internet-Verbindung (z. B. über LAN, EoC, EoC-WLAN-Bridge, 3G/LTE-Router). Es ist keine komplizierte Konfiguration eines Routers und keine zusätzliche Software für den lokalen Computer nötig.
 

Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenAuf Linkedin teilenVia Mail teilen

Das könnte Sie auch interessieren

Hotel-TV wird smart
Kompakt-Kopfstelle für den Hospitality-Bereich