Metz Connect

4K UHD bis 100 m per Kabel übertragen

31. März 2014, 16:55 Uhr | Ekkehard Scholz
© Metz Connect

4K UHD hat die vierfache Auflösung gegenüber 2K Full HD, was eine schärfere und detailreichere Bilddarstellung ermöglicht. Die Übertragungsdaten werden unkomprimiert über den Connectivity-Standard HDBaseT versendet. Dabei werden für die digitale Kommunikation innerhalb eines Multimedia-Systems unter der Bezeichnung 5Play zusätzliche Funktionen gewährleistet. ...

5Play umfasst die Übertragung unkomprimierter Full HD bzw. UHD Bildinhalte sowie aller Standard-Audio-Formate, eine Übertragungsleistung von 10/100 Mbit Ethernet, Power over Cable mit bis zu 100 W sowie die Übertragung von verschiedenen Steuersignalen. Diese 5Play-Funktionen können mit HDBaseT mit nur einer Datenleitung (Standard Twisted Pair) übertragen werden, was die Effizienz der Verkabelungskosten optimiert.

Metz Connect unterstützt »HDBasetT 5Play 4K Digital Multimedia« durch ein geschirmtes Verkabelungssystem nach dem Standard Cat.6A für eine Strecke von bis zu 100 m ohne Leistungsverluste. Metz Connect bietet damit eine Netzwerkverkabelung für die Übertragung von hochauflösenden 4K-Bildqualitäten von Quellen wie Laptops, Blue-ray-Player und 4K-Mediaplayer zu HD- und 4K-Displays. Anwendung findet die vernetzte Anbindung von mehreren Endgeräten untereinander immer stärker im Heimbereich und Bildungswesen (Schulen, Hochschulen), in Bürogebäuden, Flughäfen, Kliniken, Messen oder bei öffentlichen Übertragungen (Public Viewing).

Anbieterkompass Anbieter zum Thema

zum Anbieterkompass

Verwandte Artikel

METZ CONNECT